J.M. Del Potro – N. Djokovic, 05.08.12 – OS London 2012

Im Kampf um die Bronzemedaille bei den OS in London werden der Argentinier J. M. Del Potro und der zweitbeste Tennisspieler der Welt N. Djokovic spielen. Del Potro hatte eine großartige Gelegenheit, R. Federer zu bezwingen, aber der erfahrene Schweizer hat in einem Marathon-Match doch noch geschafft, den Argentinier zu schlagen. Djokovic hat im zweiten Halbfinalmatch gegen Murray das Spielfeld sichtlich enttäuscht verlassen. Der Brite war in den entscheidenden Momenten  besser konzentriert und hat sich somit den Einzug ins Finale gesichert. Beginn: 05.08.2012 – 13:00

Del Potro befindet sich auf dem 9. Platz der ATP-Rangliste. In seiner Karriere hat er 11 gewonnene Titel. Dieses Jahr hat der Argentinier den Titel in Marseille gewonnen und zwar indem er Llodra im Finale bezwungen hat, sowie in Estoril, wo er besser als Gasquet gewesen ist. Von den anderen Auftritten in der bisherigen Saison sollte man das Viertelfinale des Turniers in Sydney und die 0:2-Niederlage gegen Baghdatis erwähnen, dann das Viertelfinale der Australien Open, wo Federer 0:3 besser war, sowie das Finale in Rotterdam und das Habfinale in Dubai, wo Del Potro wieder Niederlagen gegen Federer mit jeweils 0:2 in Sätzen kassiert hat. Nicht viel erfolgreicher war der Argentinier im vierten diesjährigen Duell gegen Federer, das im Rahmen des Viertelfinales in Indian Wells gespielt wurde. Die fünfte Niederlage gegen den Schweizer hat Del Potro in der vierten Runde in Miami kassiert. Den Auftritt beim Turnier in Madrid beendete er durch die Niederlage gegen Berdych und zwar nach zwei gespielten Tie-Breaks. Bei den French Open wurde er in der vierten Runde gestoppt und zwar wieder von Federer. Den letzten Auftritt hatte Del Potro in Wimbledon, wo er in der vierten Runde des Turniers eine 0:3-Niederlage von Ferrer kassierte.

Djokovic hat 30 Titel in seiner Kariere. In diesem Jahr hat er zwei Turniere gewonnen und zwar die Australian Open und das Masters Turnier in Miami. Außerdem hat er beim Turnier in Dubai mitgemacht, wo er von Murray im Halbfinale 0:2 in Sätzen bezwungen wurde, während Djokovic beim Turnier in Indian Wells überraschenderweise von Isner 1:2 bezwungen wurde. Im Finale des Masters Turniers in Monte Carlo ist Nadal mit dem Ergebnis 2:0 besser als der Serbe gewesen. Das Turnier in Madrid beendete Djokovic im Viertelfinale nach der 0:2-Niederlage gegen den Landsmann Tipsarevic, während in Rom im Finalmatch Nadal besser gewesen ist. Die dritte diesjährige Niederlage gegen Nadal kassierte Djokovic im Finale der French Open (1:3). Den Auftritt beim Wimbledon beendete er nach der 0:3-Niederlage im Halbfinale gegen Federer.

Die Statistik der direkten Duelle führt Djokovic mit 4:1 an. Den einzigen Sieg feierte Del Potro in letzter Saison als Djokovic das Match des Davis Cups beim Stand 7:6 3:0 zugunsten des Argentiniers abgegeben hat. In letzter Saison trafen sie bei den French Open aufeinander, wo Djokovic einen 6:3 3:6 6:3 6:2-Sieg feierte. Spiele um den dritten Platz waren immer schwer, egal um welche Sportart es sich handelt, weil es schwer ist, richtige Motivation und Kraft nach der Niederlage im Halbfinale für das nächste Match zu finden. Da die Medaille bei den OS nicht nur eine individuelle Auszeichnung ist, sondern die Anerkennung des Landes aus dem der Sportler kommt ist, erwarten wir, dass die serbische Delegation eine entscheidende Rolle spielen wird, um Djokovic zu helfen, die Bronze aus Peking vor vier Jahren zu verteidigen.

Tipp: Djokovic -3,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,88 bei 12bet (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!