J. Melzer – M. Klizan 06.01.2015, ATP Brisbane

Melzer – Klizan / ATP Brisbane – Am zweiten Tag des ATP Turniers in Brisbane (Kategorie 250) werden wir das Duell zwischen dem Österreicher J. Melzer und dem Slowaken M. Klizan analysieren. Dies ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler bei einem ATP-Turnier. Das einzige Mal trafen sie vor fünf Saisons im Rahmen des Davis Cups aufeinander. Beginn: 06.01.2015 – 02:00 MEZ

J. Melzer

Melzer ist momentan auf dem 113. Platz der ATP-Weltrangliste. In der vergangenen Saison spielte er sehr schlecht. Es reicht zu sagen, dass er genau vor einem Jahr den 29.Tabellenplatz in der ATP-Rangliste besetzte. In seiner bisherigen Karriere hat er fünf Titel gewonnen und einer der fünf Titel stammt aus der vorletzten Saison, als er im Finale des Turniers in Winston-Salem den Franzosen Monfils geschlagen hat. Ansonsten hat Melzer in der letzten Saison mehr als die Hälfte der Turniere verpasst. Seinen ersten Auftritt gab es in Monte Carlo, wo er nach drei Sätzen von Benneteau geschlagen wurde.

Anschließend in Barcelona verlor er erst in der dritten Runde und zwar gegen Kohlschreiber und in München kam er nicht über die zweite Runde hinaus, weil er von Berankis bezwungen wurde. In Rom gab es ein solides Ergebnis und zwar die dritte Runde gegen Murray. Danach spielte er in Düsseldorf und wurde im Viertelfinale von Vesely vom Platz gefegt. Bei den French Open verlor er das Match der zweiten Runde gegen Tsonga. Den besten diesjährigen Auftritt hatte Melzer in s-Hertogenbosch, wo er im Halbfinale von Bautista-Agut geschlagen wurde.

M. Klizan

Klizan befindet sich auf dem 34. Platz der ATP-Rangliste. Er hat bis jetzt zwei Titel gewonnen. Einen von diesen zwei Titeln holte er in der letzten Saison, als er beim Turnier im München im Finale Fognini bezwungen hat. Im Gegensatz zu seinem heutigen Gegner hat Klizan in der vergangenen Saison große Fortschritte gemacht und ist vom 107. Tabellenplatz auf den 34. hinaufgeklettert. In der letzten Saison hat er mehrere Turniere verpasst und zwar trat er bei den Australian Open auf, wo er über die Qualifikation in die dritte Runde gekommen ist, dort aber gegen S. Robert verloren hat. Danach spielte Klizan in Rio de Janeiro mit, wo er das Match der zweiten Runde an Andujar abgegeben hat, während er in Sao Paulo im Viertelfinale von Bellucci 0:2 bezwungen wurde.

Ein gutes Ergebnis erzielte er in Eastbourne wo er im Viertelfinale von Gasquet gestoppt wurde, während er beim Wimbledon das Match der ersten Runde gegen Nadal verloren hat. In Hamburg hat er das Match der zweiten Runde kampflos an Simon abgegeben. Bei den US Open wurde er in der zweiten Runde von Berdych mit 2:3 bezwungen. Berdych war auch im Peking-Halbfinale besser, wo Klizan einen sehr guten Auftritt hatte.

J. Melzer – M. Klizan TIPP

Diese beiden Tennisspieler trafen bisher einmal aufeinander und zwar 2010 im Rahmen des Davis Cups als Melzer einen 6:3 6:3 7:5-Sieg holte. In der vergangenen Saison war der slowakische Tennisspieler erfolgreicher und außerdem hat er einige sehr hochwertigen Partien abgeliefert, wie beim Turnier in Peking als er Nadal bezwang. Nach der Spielform aus der letzten Saison zu urteilen, gilt Klizan als leichter Favorit in diesem Match.

Tipp: Klizan -2,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei unibet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€