J. Monaco – D. Istomin 24.05.2016, Roland Garros

Monaco – Istomin / Roland Garros – Das zweite Match der ersten Runde der French Open, das wir analysieren werden, bestreiten der Argentinier J. Monaco und der Usbeke D. Istomin. Dies ist das zweite Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler. Das erste Mal trafen sie in der vergangenen Saison beim Rasen-Turnier in Nottingham aufeinander und damals hat Istomin einen überzeugenden 6:1 6:2-Sieg geholt. Beginn: 24.05.2016 – 11:00 MEZ

J. Monaco

Vor ungefähr 50 Tagen besetzte Monaco 148. Platz in der ATP-Rangliste und seitdem hat er einen großen Fortschritt gemacht, sodass er nun den 87. Platz besetzt. Seine beste Platzierung hatte er Mitte 2012 als er den 10. Platz belegte. Bisher hat er neun ATP-Titel gewonnen. Einen Titel holte er in dieser Saison beim Turnier in Houston, wo er im Finalmatch über den Einheimischen J. Sock triumphierte.

Das erste Turnier in dieser Saison bestritt er in Buenos Aires, wo er in der zweiten Runde von R. Nadal bezwungen wurde, während er in Rio de Janeiro bereits in der ersten Turnierrunde von Gimeno Traver eliminiert wurde. Beim Masters in Indian Wells kassierte er eine Erstrundenniederlage gegen M. Berrer, während er in der ersten Runde des Turniers in Madrid einen soliden Widerstand gegen F. Verdasco leistete. Das zweitbeste Ergebnis in dieser Saison erzielte er beim neulich stattgefundenen Turnier in Rom, wo er das Viertelfinalmatch kampflos aufgeben musste.

D. Istomin

Istomin gehört in den letzten paar Saisons zu den Tennisspielern, die selten über die zweite Turnierrunde hinaus können. Das bestätigt auch sein aktuelles Ranking. Er befindet sich nämlich auf dem 64. Platz und in dieser Saison verbuchte er nur 3 Siege und sogar 12 Niederlagen. Den einzigen Titel holte er in der vergangenen Saison beim Turnier in Nottingham als er über S. Querrey 7:6 7:6 triumphierte. Den ersten Sieg holte er in dieser Saison beim Masters in Miami, wo er im Rahmen der ersten Runde gegen B. Coric siegte.

Seinen zweiten Sieg in dieser Saison holte er beim Turnier in Marrakesch, wo er im Rahmen der ersten Runde gegen L. Glustin (2:0) gefeiert hat, während er beim Masters in Madrid über Qualifikation ins Hauptturnier schaffte. Im Rahmen der ersten Runde feierte er gegen Gabashvili. Das sind also die einzigen drei Matches, in denen Istomin etwas bessere Partien zeigte. In der vergangenen Saison wurde er beim Roland Garros gleich in der ersten Runde bezwungen und zwar von N. Kyrgios (0:3).

J. Monaco – D. Istomin TIPP

Wir haben schon in der Einleitung erwähnt, dass Istomin positive Bilanz gegen Monaco hat, aber wir müssen berücksichtigen, dass das heutige Match auf Sand gespielt wird und auf diesem Bodenuntergrund spielt der Argentinier viel besser. Gerade auf Sand kam er in dieser Saison zu seinem neunten Titel. Daher finden wir, dass Monaco in die nächste Runde schaffen wird und dabei sollte er nicht mehr als einen Spielsatz verlieren.

Tipp: Monaco -1,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,57 bei unibet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€