J. Nieminen – I. Dodig 04.10.2013

J. Nieminen – I. Dodig – Im Rahmen der dritten Runde des Tokyo-Turniers treffen der Finne J. Nieminen und der Kroate I. Dodig aufeinander. Nieminen kam in die dritte Runde über Przysiezny, den er 2:1 bezwang, während Dodig ohne einen Satz zu verlieren den hochfavorisierten Tsonga schlug. Beginn: 04.10.2013 – 06:00 MEZ

J. Nieminen

Nieminen befindet sich auf dem 44. Platz der ATP-Weltrangliste. Er hat bisher zwei Titel gewonnen, von denen ein Titel aus der letzten Saison kommt, als er im Sydney-Finale Benneteau 2:0 geschlagen hat. In der aktuellen Saison trat er in Brisbane auf, wo er die Partie der zweiten Runde an Dolgopolov abgeben musste, während er im Sydney-Viertelfinale von Tomic bezwungen wurde. Anschließend bei den Australian Open flog er in der zweiten Runde raus und zwar gegen Dodig. In Montpellier wurde er im Halbfinale von Gasquet geschlagen, während er in Rotterdam erst im Viertelfinale seine Koffer packen musste, weil Del Potro an diesem Tag einfach zu stark war. In Indian Wells und Miami kam das Aus jeweils in der dritten Runde (gegen Anderson und Tsonga). In Monte Carlo gab es für den Finnen ein gutes Ergebnis, da er erst im Viertelfinale von Djokovic bezwungen wurde. In Bukarest und München kamen die Niederlagen in der zweiten bzw. ersten Runde und zwar gegen Simon bzw. Gulbis. Danach kam nur ein einziges erwähnenswertes Ergebnis und zwar der Einzug ins Düsseldorf-Finale, wo er von Monaco bezwungen wurde. Den letzten Grand Slam des Jahres in New York beendete er mit der Zweitrundenniederlage gegen Sousa und in Bangkok wurde er schon in der ersten Runde von Sijsling geschlagen.

I. Dodig

Dodig ist momentan der 34. Tennisspieler der Welt und hat bisher in seiner Karriere nur einen Titel gewinnen können und zwar vor zwei Jahren beim Heimturnier in Zagreb, wo er im Finale Berrer geschlagen hat. Die aktuelle Saison hat er in Doha angefangen, wo er direkt in der ersten Runde von Kohlschreiber geschlagen wurde. Beim ersten Grand Slam des Jahres in Australien wurde er in der dritten Runde von Gasquet gestoppt. Danach spielte er in Zagreb, wo er das Viertelfinale gegen Youzhny verlor. In Memphis wurde er wieder in der ersten Runde von Cilic bezwungen. Ein gutes Ergebnis erzielte er in Delray Beach, wo er im Viertelfinale von Haas geschlagen wurde. In Indian Wells und Miami flog er in der dritten bzw. zweiten Runde raus und zwar gegen Federer bzw. Isner. Das beste Saisonergebnis erzielte Dodig in München, wo er erst im Halbfinale von Haas bezwungen wurde. Eine weitere Niederlage gegen den deutschen Veteranen Haas kassierte er in der zweiten Runde von Düsseldorf. Beim wichtigsten Rasenturnier der Welt erzielte Dodig ein beachtliches Ergebnis und zwar die vierte Runde, in der er von Ferrer geschlagen wurde. In Atlanta stoß er bis ins Viertelfinale vor, wo er von Hewitt gestoppt wurde. Und beim letzten Grand Slam des Jahres kam er bis in die dritte Runde, in der erwartungsgemäß Nadal besser war.

J. Nieminen – I. Dodig TIPP

Dies ist das zweite direkte Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler. Das erste Mal spielten sie bei den Australian Open gegeneinander und damals gewann Dodig 6:3 6:7 6:3 6:7 6:1. Der Kroate spielt in dieser Saison einen sehr guten Tennis und er hat weitaus bessere Spieler als Nieminen geschlagen. Andererseits zeigte sich Nieminen in der aktuellen Saison nicht so stark und meistens fliegt er schon in der zweiten Runde eines Turniers raus. Sowohl die allgemeine Statistik als auch die direkte Ergebnisbilanz sind auf der Seite von Dodig, somit er nach der sehr guten Vorstellung gegen Tsonga auch diese Partie relativ locker für sich entscheiden sollte.

Tipp: Sieg Dodig

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei betvictor (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!