J. Sock – M. Barton 07.04.2016, ATP Houston

Sock – Barton / ATP Houston – Im Rahmen der zweiten Runde des ATP-Turniers in Houston analysieren wir das Match zwischen dem heimischen Tennisspieler und Titelverteidiger J. Sock und dem Qualifikanten aus Australien M. Barton. Barton erreichte über den Qualifikationen die erste Runde, in der er über F. Tiafoe triumphiert hat, während Sock als viertgesetzter Teilnehmer in der ersten Runde frei war. Beginn: 07.04.2016 – 17:00 MEZ

J. Sock

Sock zählt momentan zu den besseren amerikanischen Tennisspielern und beim Turnier in Houston tritt er als Titelverteidiger aus der letzten Saison auf, wo er im Finale seinen Landsmann S. Querrey geschlagen hat. Momentan befindet er sich auf dem 25. Platz der ATP-Weltrangliste, was ein, um drei Plätze schlechteres, Ranking ist als das, das er am Saisonauftakt hatte. Sein bestes Ergebnis in diesem Jahr erzielte er beim Auftritt in Auckland, wo er das Finalmatch gegen R. Bautista-Agut aufgegeben hat.

Seinen Auftritt beim Australian Open beendete er mit einer etwas unerwarteten Niederlage in der zweiten Runde von L. Rosol und in der ersten Runde des Turniers in Rio de Janeiro verlor er gegen F. Delbonis. Wenn von den zwei Masters-Turnieren die Rede ist, erzielte er ein etwas besseres Ergebnis in Indian Wells, wo er in der dritten Runde letztendlich von D. Thiem geschlagen wurde. In Miami schied er eine Runde früher aus, nachdem er eine Niederlage von M. Raonic kassiert hat.

M. Barton

Barton ist momentan der 270. Tennisspieler der Welt und dieser Platz verrät uns, dass er bis jetzt keine besonders erwähnenswerten Ergebnisse erzielt hat. Das beste Ranking hatte er Mitte 2011, als er der 201. Tennisspieler der Welt war. Der Einzug in die zweite Runde des Turniers in Houston ist zugleich das beste Ergebnis dieses australischen Tennisspielers in der aktuellen Saison. Das gleiche Ergebnis verbuchte er am Anfang der Saison beim Turnier in Auckland, wo er ebenfalls über den Qualifikationen die zweite Runde erreicht hat, in der er erwartungsgemäß von D. Ferrer bezwungen wurde.

Der Versuch, in die Hauptauslosung des Turniers in Indian Wells einzuziehen, scheiterte schon in der ersten Qualifikationsrunde, denn er verlor gegen den heimischen Tennisspieler R. Harrison (3:6 3:6). Was die unterrangierten Turniere angeht, erwähnen wir das Challenger-Turnier in Kyoto, wo er den Einzug ins Finale erreicht hat, aber letztendlich in einem Zwei-Satz-Match von Y. Sugita geschlagen wurde.

J. Sock – M. Barton TIPP

Dies ist das erste gemeinsame Match dieser zwei Tennisspieler und aufgrund der genannten Ergebnisse und des Rankings dieser zwei Tennisspieler ist ja klar, dass alles außer einem überzeugenden Sieg von Sock eine große Überraschung wäre. Demnach sind wir der Meinung, dass der 25. Tennisspieler der Welt diesmal einen Sieg ohne Satzverlust verbuchen sollte.

Tipp: Sock -1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei SportingBet (alles bis 1,59 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
sportingbet bonus
150€