J. Sock – M. Raonic 07.08.2014

J. Sock – M. Raonic – Die zweite Turnierrunde in Toronto bringt uns das Duell des Amerikaners J. Sock und des zuhause spielenden Spielers Raonic. Sock kam in die zweite Runde nachdem er in der ersten Runde Melzer geschlagen hat, während Raonic als der gesetzte Spieler ein Freilos hatte. Beginn: 07.08.2014 – 00:30 MEZ

J. Sock

Sock ist ansonsten auf dem 60. Platz der Weltrangliste und hat bisher keinerlei Titel gewonnen. Die aktuelle Saison hat er in Auckland angefangen, wo er im Viertelfinale von Agut gestoppt wurde. Beim anschließenden Australian Open flog er in der zweiten Runde raus und zwar gegen Monfils. In Memphis kam das Aus im Viertelfinale gegen Karlovic.

Die beiden Masters-Turniere in Indian Wells und Miami beendete er in der ersten bzw. zweiten Runde. In Houston kam Sock bis ins Viertelfinale, in dem er von Almagro bezwungen wurde. Beim Roland Garros war er solide, da er bis in die dritte Runde vorstoßen konnte, in der er von Lajovic geschlagen wurde. In Newport und Atlanta spielte er das jeweilige Halbfinale mit und wurde von Hewitt und Isner bezwungen.

M. Raonic

Raonic ist momentan der sechste Spieler der Welt und hat bisher fünf Titel gewonnen. Einer der fünf Titel stammt aus der aktuellen Saison und zwar aus Washington, wo er im Finale Pospisil geschlagen hat. Die aktuelle Saison hat beim Australian Open angefangen, wo er in der dritten Runde von Dimitrov gestoppt wurde. Bei den beiden Masters-Turnieren in Indian Wells und Miami flog er jeweils im Viertelfinale raus, wo er von Dolgopolov bzw. Nadal geschlagen wurde. Ein weiteres solides Ergebnis gab es in Monte Carllo, wo er das Viertelfinale gegen Wawrinka verloren hat. In Madrid kam das Aus in der dritten Runde und zwar gegen Nishikori, aber erst nach zwei Tie-Breaks.

In Rom spielte er wieder gut und verlor erst das Halbfinale gegen Djokovic. Genauso erging es ihm beim Roland Garros, aber diesmal im Viertelfinale. Das Rasenturnier in Halle beendete er überraschenderweise schon in der zweiten Runde und zwar mit der Niederlage gegen Gojowczyk. Und beim größten Rasenturnier der Welt, also beim Wimbledon, stoß er bis ins Halbfinale vor, wo er vom immer noch sehr gut spielenden Federer gestoppt wurde.

J. Sock – M. Raonic TIPP

Die direkte Bilanz der beiden Spieler ist auf der Seite von Raonic, weil er sie 4:1 anführt. Drei der fünf direkten Aufeinandertreffen fanden in dieser Saison statt und alle drei Duelle hat Raonic für sich entschieden. Er gewann nämlich in Miami (6:4 7:6), beim Wimbledon (6:3 6:4 6:4) und in Washington (7:6 7:6). Wie man sieht, ist Raonic der klare Favorit und zwar zu Recht, aber Sock spielt in der aktuellen Saison auch seinen besten Tennis und gleichzeitig leistete er in jedem Raonic-Duell sehr viel Wiederstand. Damit wollen wir sagen, dass wir auch diesmal ein Spiel mit vielen Games erwarten, da Sock nicht allzu leicht bezwungen werden kann.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei youwin (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!