J. Sock – R. Haase 22.05.2016, Roland Garros

Sock – Haase / Roland Garros – Die erste French Open fand 1891 in Paris statt und war ausschließlich französischen Tennisspielern vorbehalten, aber 34 Jahre später durften auch die besten ausländischen Tennisspieler teilnehmen. Die French Open sind das zweite Tennisturnier der Grand-Slam-Turniere. In dieser Saison erwartet uns sicherlich ein sehr interessanter Kampf um den Titel, den R. Nadal übrigens schon neun Mal gewonnen hat. In der vergangenen Saison gewann der Schweizer S. Wawrinka überraschenderweise die French Open. Im Finale bezwang er nämlich N. Djokovic. Es ist bekannt, dass dies gleichzeitig das einzige Grand Slam Turnier ist, das die Nummer eins noch nicht gewinnen konnte und ein großer Hindernis auf dem Weg zum Titel wird in dieser Saison auf jeden Fall immer besserer A. Murray darstellen. Das erste Match, das wir von diesem Turnier analysieren werden, bestreiten der Amerikaner J. Sock und der Niederländer R. Haase. Beginn: 22.05.2016 – 11:00 MEZ

J. Sock

Sock befindet sich derzeit auf dem 25. Platz in der ATP-Rangliste und sein bestes Ranking hatte er Anfang dieser Saison als er den 22. Platz besetzte. In seiner bisherigen Karriere holte er einen ATP-Titel und zwar in der letzten Saison beim Turnier in Houston, als er im Finalmatch über Landsmann S. Querrey triumphierte. Gerade bei diesem Turnier erzielte er auch sein bestes Ergebnis in dieser Saison. Er erreichte nämlich das Finale, aber den Titel konnte er jedoch nicht verteidigen, weil J. Monaco einfach besser gewesen ist.

Zu Beginn der aktuellen Saison spielte Sock in einem weiteren Finale und zwar in Auckland, wo er das Match gegen R. Bautista-Agut beim Stand 1:6 0:1 aufgegeben hat. Einen soliden Auftritt hatte er beim Masters in Madrid, wo er im Rahmen der dritten Runde von J. Sousa 1:2 bezwungen wurde, während er in der zweiten Runde des Masters in Rom gegen D. Goffin verlor. Wir werden noch erwähnen, dass Sock beim letztjährigen Roland Garros einen bemerkenswerten Auftritt hatte, weil er bis in die vierte Runde geschafft hat, wo er gegen den favorisierten R. Nadal einen Satz gewinnen konnte.

R. Haase

Haase hat schon länger keine bemerkenswerte Ergebnisse erbracht, was auch sein aktuelles Ranking sehr gut bestätigt, da er sich nämlich erst auf dem 86. Platz der ATP-Rangliste befindet. Seine beste Platzierung hatte er nämlich im Jahr 2012 als er den 33. Platz besetzte. Bis jetzt konnte Haase zwei ATP-Titel gewinnen, und zwar beide bei den Turnieren in Kitzbühel (2011 u. 2012). Die beste Ergebnisse erzielte er in dieser Saison in Acapulco und Bukarest, wo er in Viertelfinals von A. Dolgopolov bzw. F. Verdasco geschlagen wurde.

Den ersten Auftritt in der aktuellen Saison bestritt er beim Turnier in Doha, wo er im Rahmen der zweiten Runde von Nadal gestoppt wurde. In Auckland erreichte er über Qualifikation die zweite Runde. Danach folgten drei Erstrundenniederlagen und zwar bei den Australian Open, in Sofia und Rotterdam und so gelang ihm erst in Marseille ein Triumph über J. Sousa, aber bereits in der nächsten Runde wurde er von Cilic gestoppt. Es ist wichtig zu sagen, dass Hasse bei den letzten zwei Masters, in Madrid und Rom, nicht ins Hauptturnier geschafft hat.

J. Sock – R. Haase TIPP

Dies ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler. Die Ergebnisse aus den letzten Saisons sprechen auf jeden Fall für Stock, der außerdem in der vergangenen Saison bemerkenswerte Ergebnisse beim Roland Garros verzeichnete. Daher finden wir, dass der Amerikaner die Favoritenrolle in diesem Duell hat und deshalb dürfte er mehr als einen Satz verlieren.

Tipp: Sock -1,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,52 bei betway (alles bis 1,50 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€