J. Sousa – S. Giraldo 21.01.2016, Australian Open

Sousa – Giraldo / Australian Open – In der zweiten Runde des Australian Open treffen der Portugiese J. Sousa und der Kolumbianer S. Giraldo aufeinander. Beide Tennisspieler erreichten ohne größere Probleme den Einzug in die zweite Runde. Der vorherige Tag brachte uns auch die erste größere Überraschung, denn F. Verdasco eliminierte in einem Fünf-Satz-Match R. Nadal. Etwas Ähnliches passierte auch in der Damenkonkurrenz, denn S. Halep hat gegen S. Zhang mit dem Ergebnis (2:0) verloren. Beginn: 21.01.2016 – 01:00 MEZ

J. Sousa

Bei einem der Vorbereitungsturniere haben wir das Match analysiert, in dem Sousa gespielt hat und dabei haben wir einige seiner Ergebnisse aus der letzten Saison erwähnt, so dass wir uns jetzt mehr dem Match aus der ersten Runde dieses Turniers widmen werden. In diesem Match hat Sousa M. Kukushkin mit dem Ergebnis (6:3 6:4 6:3) ziemlich leicht geschlagen. Obwohl man dem Ergebnis her denken könnte, dass Kukishkin in diesem Match keine Chancen hatte, war die Situation eigentlich überhaupt nicht so schlecht, wenn vom Spiel des Russen die Rede ist.

In diesem Match bekamen wir acht Breaks zu sehen, so dass beide Spieler eine offene und offensive Spielherangehensweise in diesem Match hatten. Sousa hat einfach weniger Fehler begangen (24:42) und realisierte seine Aufschlagspiele etwas besser (74%:64%), was ihm letztendlich diesen Sieg brachte. Kukushkin hatte im dritten Satz die Gelegenheit, wieder ins Match zurückzukehren, aber nachdem er zum Break kam, verlor er sogar drei Aufschlagspiele in Folge, so dass er eigentlich ein besseres Ergebnis gar nicht verdient hat.

S. Giraldo

Giraldo begann das Australian Open auf dem 70. Platz der ATP-Weltrangliste, was sehr weit von seinem besten Ranking ist, das er vor zwei Jahren hatte, als er der 28. Tennisspieler der Welt war. Bis jetzt holte er keinen ATP-Titel und in der aktuellen Saison trat er beim Turnier in Chennai auf und musste gleich in der ersten Runde eine Niederlage von L. Rosol einstecken. Seine besten Ergebnisse aus der letzten Saison sind die Einzüge in das Halbfinale der Turniere in Sao Paulo und Genf. In diesen Matches wurde er von P. Cuevas und T. Belucci jeweils mit dem Ergebnis (2:0) geschlagen.

Obwohl er nicht in Favoritenrolle war, schlug Giraldo im Rahmen der ersten Runde dieses Turniers D. Young mit dem Ergebnis (6:4 1:6 6:3 6:2). Das Ergebnis wirkt auf den ersten Blick zugunsten des Kolumbianers ziemlich überzeugend, aber der Statistik nach war das Match ziemlich ausgeglichen. Giraldo war in der Zahl der direkt erzielten Punkte besser (36:21), aberer hatte mehr unbezwungene Fehler (36:29). Entscheidend waren aber die erzielten Punkte nach dem ersten Aufschlag (71%:66%) zugunsten von Giraldo.

J. Sousa – S. Giraldo TIPP

In den letzten zwei gemeinsamen Matches dieser beiden Tennisspieler verbuchte Giraldo Siege. Den ersten Sieg holte der Kolumbianer im Jahr 2013 in Acapulco (7:6 7:5) und den Zweiten verbuchte er in der letzten Saison beim Turnier in Barcelona (6:3 3:6 6:1). Abgesehen von der negativen Ergebnisbilanz, erzielte Sousa in der letzten Saison viel bessere Ergebnisse und aufgrund dessen, was wir in ein paar Matches in diesem Jahr gesehen haben, sind wir der Meinung dass Sousa endlich Mal einen Sieg gegen Giraldo verbuchen und nicht mehr als einen Satz verlieren sollte.

Tipp: Sousa -1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,88 bei unibet (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€