Um einen der beiden verbleibenden Halbfinal-Plätze der US Open werden der Serbe J. Tipsarevic und der Spanier D. Ferrer kämpfen. Den Einzug ins Viertelfinale sicherte sich Tipsarevic durch einen lockeren Sieg über Kohlschreiber (3:0), während Ferrer mit dem identischen Satzergebnis Gasquet bezwang. Beginn: 06.09.2012 – 18:30

Tipsarevic befindet sich auf dem 9. Platz der ATP-Rangliste. Er hat drei Titel in seiner Karriere gewonnen und zwar bei den Turnieren in Moskau, wo er besser als Troicki gewesen ist, in Kuala Lumpur, wo er im Final Baghdatis 2:0 bezwungen hat und in Stuttgart dieses Jahr, wo er besser als Monaco gewesen ist (2:0). Dieses Jahr hat der Serbe beim Turnier in Chennai mitgespielt, wo er im Finale gegen Raonic 1:2 verloren hat. Bei den Australian Open ist Tipsarevic bis zur dritten Runde gekommen, in der Gasquet besser gewesen ist, während er im Viertelfinale des Turniers in Dubai gegen Djokovic verloren hat. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami verlor Tipsarevic gegen Nalbandian bzw. Murray (jeweils 1:2) und mit dem identischen Ergebnis wurde Tipsarevic von Simon in Monte Carlo bezwungen. Das Turnier in Barcelona beendete der Serbe im Viertelfinale und zwar nachdem er eine 0:2-Niederlage gegen Nadal kassierte, während er in Madrid im Halbfinalspiel gegen Federer gespielt und verloren hat. In Rom wurde er in der zweiten Runde von Wawrinka eliminiert (0:2). Bei den French Open erreichte Tipsarevic die vierte Runde, wo er von Almagro gestoppt wurde (0:3). Im Queen`s Club wurde der Serbe in der dritten Runde von Yen-Hsun 1:2 eliminiert. Beim Wimbledon Turnier ist er bis zur dritten Runde gekommen, wo er dann ein wenig überraschend von Youzhny 1:3 in Sätzen bezwungen wurde. Ein sehr gutes Ergebnis erzielte der Serbe in Toronto, wo er im Halbfinale von seinem Landsmann Djokovic 0:2 in Sätzen bezwungen wurde und in Cincinnati hat er das Match der zweiten Runde an Andujar abgegeben.

D. Ferrer befindet sich zurzeit auf dem 5. Platz der ATP-Weltrangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er 16 gewonnene Titel. Davon sind fünf Titel aus diesem Jahr und zwar von den Turnieren in Acapulco, Buenos Aires, Auckland, Hertogenbosch und Bastad. Darüber hinaus hat er in diesem Jahr auch bei den Australian Open gespielt, wo er im Viertelfinale von Djokovic bezwungen wurde und in Indian Wells hat Ferrer das Match der dritten Runde gegen Istomin verloren. Das Masters Turnier in Miami beendete er im Viertelfinale, wo er wieder gegen Djokovic verloren hat. Das schlechteste Ergebnis in diesem Jahr erzielte Ferrer in Monte Carlo, wo er bereits in der zweiten Runde gegen Bellucci 0:2 eliminiert worden ist. Nach diesem schlechten Ergebnis erreichte Ferrer das Finale des Turniers in Barcelona, wo er von Nadal bezwungen wurde und das Turnier in Madrid beendete Ferrer im Viertelfinale und zwar durch die 0:2-Niederlage gegen Federer. Noch zwei weiteren Niederlagen hat er gegen Nadal kassiert und zwar im Halbfinale der Turniere in Rom und Roland Garros. In Wimbledon wurde er von Murray im Viertelfinale gestoppt, während er beim Masters-Turnier in Cincinnati das Match der zweiten Runde gegen Wawrinka verlor.

Die Statistik der direkten Duelle führt der Spanier mit 2:1 an. das erste Mal trafen sie im Jahr 2007 in Indian Wells aufeinander und damals feierte Ferrer einen 6:1 6:3-Sieg. Ein Jahr später haben diese beiden Tennisspieler noch zwei Mal aufeinandergetroffen und dabei jeweils einen Sieg verbucht. Ferrer war besser in Monte Carlo (6:4 6:0), während Tipsarevic bei den OS in Peking triumphierte (7:6 6:2). Im bisherigen Verlauf des Turniers haben beide Spieler gute Partien abgeliefert, aber nach der gezeigter Leistung in dieser und der vergangenen Saison zu urteilen, sind wir der Meinung, dass der Spanier der Favorit in diesem Match ist.

Tipp: Ferrer -1,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,68 bei 12bet (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!