J. Vesely – D. Young 15.01.2015, ATP Auckland

Vesely – D. Young / ATP Auckland – Beim Turnier in Auckland werden auch in der zweiten Runde überraschende Ergebnisse erzielt. Die drei erstgesetzten Teilnehmer sind ausgeschieden. In diesem Viertelfinalmatch treffen der Tscheche J. Vesely und der Amerikaner D. Young aufeinander. Vesely erreichte das Viertelfinale durch den 2:1-Sieg gegen den zweitgesetzten Turnierteilnehmer E. Gulbis, während Young mit dem gleichen Ergebnis D. Schwartzman geschlagen hat. Beginn: 15.01.2015 – 03:00 MEZ

J. Vesely

Vesely ist momentan auf dem 63. Platz der ATP-Weltrangliste und hat keinen einzigen Titel gewonnen. Die aktuelle Saison fing er in Chennai an, wo er in der zweiten Runde von Haider-Maurer geschlagen wurde. In der letzten Saison hat er einen Ranglistenfortschritt von 20 Plätzen gemacht, während er aber teilweise auch gepatzt hat und auch auf der 107. Position gewesen ist. Was die Ergebnisse aus der letzten Saison betrifft, erwähnen wir die Australien Open, wo er in der ersten Runde von Anderson bezwungen wurde. In Memphis kam er dann in die zweite Runde und verlor dort gegen Sock.

Das beste Ergebnis erzielt er mit der Platzierung in die dritte Runde des Indian Wells Turniers, wo er dann von Murray gestoppt wurde. In Miami war dann Lopez in der zweiten Runde besser. Ein weiteres gutes Ergebnis erzielte Vesey in Düsseldorf, wo er im Halbfinale gegen Karlovic 1:2 verloren hat. Beim Roland Garros Turnier hat er eine Zweitrundenniederlage gegen Raonic kassiert. Ein solides Ergebnis erzielte er beim Wimbledon Turnier, wo er in die dritte Runde gelangt ist, dort aber von Kyrgios geschlagen wurde. Bei den US Open lieferte er in der ersten Runde gegen Wawrinka eine gute Gegenwehr, verlor aber trotzdem 0:3.

D. Young

Young befindet sich auf der 56. ATP-Ranglistenposition und hat in seiner Karriere noch keine Titel gewonnen. Ähnlich wie sein heutiger Gegner hat auch er Fortschritte auf der Rangliste gemacht und zwar um ganze 30 Plätze. Seine beste Ranglistenplatzierung war aber im Jahr 2012, als er auf der 38. Position gewesen ist. Die aktuelle Saison fing Young in Doha an, wo er bereits in der ersten Qualifikationsrunde Probleme bekam und in Auckland kam er über die Qualifikation in die zweite Runde, wo er dann von Ferrer geschlagen wurde. In der letzten Saison erzielte Young ein solides Ergebnis bei den Australian Open, wo er in der dritten Runde von Nishikori gestoppt wurde. In Memphis und Indian Wells waren Kudla bzw. Russell in der jeweiligen ersten Runde besser.

Etwas besser war Young in Miami, wo er bis zur zweiten Runde gekommen ist und in Houston spielte er im Viertelfinale mit, wo Verdasco besser war. Danach folgten Auftritte bei den Challenge Turnieren. Ein weiteres erwähnenswertes Ergebnis erzielt Young beim Roland Garros Turnier, wo er in die dritte Runde eingezogen ist, dort aber nach fünf Sätzen gegen Garcia-Lopez verloren hat. Danach kassierte er beim Wimbledon Turnier, in Newport und Atlanta jeweils Erstrundenniederlagen und zwar waren Becker, Groth und Sela besser.

J. Vesely – D. Young TIPP

Dies hier ist das erste gemeinsame ATP-Duell dieser zwei Tennisspieler. Nach der Ranglistenposition sind es zwei gleichwertige Gegner. Aber wenn man die vorherige Runde berücksichtigt, ist Vesey im leichten Vorteil. Er hat gegen den zweitgesetzten Teilnehmer E. Gulbis eine hervorragende Partie abgelegt und ist unserer Meinung nach zurzeit in einer besseren Spielform.

Tipp: Sieg Vesely

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,63 bei 10bet (alles bis 1,59 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€