J. Vesely – J. Melzer 22.05.2014

J. Vesely – J. Melzer – Das zweite Viertelfinalpaar des Turniers in Düsseldorf bilden der Tscheche J. Vesely und der Österreicher J. Melzer. Das Viertelfinale erreichte Vesely durch den 2:0-Sieg gegen Davydenko, während Melzer erst im dritten Satz den in dieser Saison sehr guten Sousa schlagen konnte. Der Gewinner dieses Viertelfinalduells wird gegen den Gewinner des Matches zwischen Karlovic und Monaco spielen. Beginn: 22.05.2014 – 12:00 MEZ

J. Vesely

J. Vesely befindet sich auf dem 104. ATP-Ranglistenplatz und hat bis jetzt keinen ATP-Titel gewonnen. Die Saison fing er in Chennai an, wo er in der zweiten Runde von Vasselin eliminiert wurde. In Sydney konnte er das Hauptturnier nicht erreichen. Bei den Australien Open kassierte er eine Erstrundenniederlage gegen Anderson und in Memphis kam er einen Schritt weiter und verlor in der zweiten Runde gegen Sock.

Das beste Ergebnis erzielte Vesely mit der Platzierung in die dritte Runde des Turniers in Indian Wells, wo er dann von Murray gestoppt wurde. In Miami war dann in der zweiten Runde Lopez besser. Den letzten Auftritt im Rahmen der ATP-Tour hatte Vesely in Bukarest, wo er eine Zweitrundenniederlage gegen Dimitrov kassierte. In der letzten Saison spielte er hauptsächlich bei den Challenger Turnier mit und das beste Ergebnis erzielte er mit der Platzierung in die Hauptauslosung des Roland Garros und zwar nach drei abgelegten Qualifikationsrunden.

J. Melzer

J. Melzer befindet sich auf dem 59. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er fünf Titel geholt. Der letzte dieser fünf Titel war in der letzten Saison als er beim Turnier in Winston-Salem das Finalmatch gegen Monfils gewonnen hat. der Österreicher hat in diesem Jahr mehr als die Hälfte aller Turnier verpasst und zwar war sein erster Auftritt in Monte Carlo, wo er nach drei Sätzen gegen Benneteau verloren hat.

Ein solides Ergebnis erzielte er in Barcelona, wo er in die dritte Turnierrunde gekommen ist, dort aber von Kohlschreiber eliminiert wurde. In München konnte er die zweite Runde nicht überstehen, da Berankis besser gewesen ist. Beim Masters Turnier in Madrid hat er das Match der ersten Runde gegen Monaco verloren und ein viel besseres Ergebnis erzielte er in Rom, wo er die dritte Runde erreichte, dann aber erwartungsgemäß von Murray geschlagen wurde.

J. Vesely – J. Melzer TIPP

Dies hier ist das erste gemeinsame Match der beiden Tennisspieler. Wenn man bedenkt, dass Melzer die Hälfte der aktuellen Saison verpasst hat, hat er in den letzten paar Matches sehr gute Partien abgelegt. Dies hier wird kein leichtes Match für den Österreicher, aber wir sind der Meinung, dass er zurzeit ein viel besserer Tennisspieler als Vesely ist und dass er ins Halbfinale einziehen wird.

Tipp: Sieg Melzer

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei bwin (alles bis 1,59 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!