J.W. Tsonga – A. Zverev 13.10.2016, ATP Shanghai

Tsonga – Zverev / ATP Shanghai – Eines der interessanteren Achtelfinalpaare beim Masters Turnier in Shanghai bilden der neuntgesetzte Teilnehmer der Franzose J. W. Tsonga und der junge deutsche Spieler A. Zverev. Tsonga hat zuletzt gegen J. Tipsarevic ohne einen verlorenen Satz gewonnen, während Zverev gegen M. Cilic gewinnen konnte. Beginn: 13.10.2016 – 07:00 MEZ

J.W. Tsonga

Tsonga ist zurzeit auf dem 13. Weltranglistenplatz, während er sich Anfang 2012 auf dem fünften ATP-Platz befand. In seiner bisherigen Karriere hat Tsonga 12 ATP-Titel gewonnen, und zwar das letzte Mal in der letzten Saison beim Turnier in Metz. Interessant ist, dass Tsonga letzte Saison beim Turnier in Shanghai im Finale war und dort gegen N. Djokovic verloren hat.

Sein bestes Ergebnis in dieser Saison war bei den US Open, wo er ins Viertelfinale eingezogen ist, dort aber besser als N. Djokovic war. Auch beim Wimbledon Turnier kam das Aus im Viertelfinale, wo der Franzose gegen A. Murray eine tolle Gegenwehr geliefert hat. Ein erwähnenswertes Ergebnis erzielte er auch beim Masters Turnier in Monte Carlo, wo er im Halbfinale gegen seinen Landsmann G. Monfils nur vier Games erzielte.

A. Zverev

Zverev weist in dieser Saison die beste Spielform in seiner bisherigen Karriere und ist somit auf dem 21. ATP-Ranglistenplatz heraufgeklettert. Das ist auch seine beste Platzierung bis jetzt. In dieser Saison hat er auch seinen ersten ATP-Titel gewonnen, und zwar beim vom kurzen beendeten Turnier in St. Petersburg, wo er im Finale gegen S. Wawrinka gewonnen hat. Seine Ergebnisbilanz der Siege und Niederlagen steht zurzeit bei 40:22.

Neben dem erwähnten Finale in St. Petersburg spielte Zverev noch zweimal im Finale mit, und zwar in Nizza sowie Halle, wo er von D. Thiem bzw. F. Mayer bezwungen wurde. Einen sehr guten Auftritt legte er in Washington ab, wo er ins Halbfinale eingezogen ist, dort aber von G. Monfils gestoppt wurde. Am Ende erwähnen wir einen weiteren Halbfinalauftritt des Deutschen, und zwar in Montpellier, wo er gegen P. Mathieu nach zwei ungewissen Sätzen verloren hat.

J.W. Tsonga – A. Zverev TIPP

Tsonga und Zverev ist bis jetzt noch nie aufeinandergetroffen. Was die zuletzt abgelegten Turniere angeht, hat Zverev für einen besseren Eindruck gesorgt. Aber der erfahrene Tsonga hat auch ein paar gute Auftritte hingelegt und hat jetzt gute Chancen auf einen Sieg. Es sind zwei gleichwertige Gegner.

Tipp: über 23 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,86 bei betsson (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€