J.W. Tsonga – F. Fognini 17.04.2014

J.W. Tsonga – F. Fognini – Eines der interessanteren Drittrundenspiele in Monte Carlo ist das Duell zwischen dem Franzosen J.W. Tsonga und dem Italiener F. Fognini. Die dritte Runde erreichte Tsonga durch den 2:1-Sieg gegen P. Kohlschreiber, während Fognini ohne einen verlorenen Satz R. Bautista-Agut bezwungen hat. Beginn: 17.04.2014 – 11:00 MEZ

J.W. Tsonga

J. W. Tsonga befindet sich auf dem 10. Platz der ATP-Rangliste. Er hat zehn gewonnene Titel. Einer dieser zehn Titel ist aus der vergangenen Saison, als er beim Turnier in Marseille, Berdych bezwungen hat. In dieser Saison war er bei den Australian Open dabei, wo er das Match der vierten Runde gegen Federer verloren hat, während er in Rotterdam in der zweiten Runde von Cilic geschlagen wurde. In Marseille war er der Titelverteidiger und hat im Finale gegen Gulbis verloren. Ein etwas besseres Ergebnis erzielte der Franzose in der vergangenen Saison in Indian Wells, wo er im Viertelfinale bezwungen wurde und zwar gegen Djokovic. In Miami wurde er dann von Cilic in der vierten Turnierrunde eliminiert.

Ein sehr gutes Ergebnis holte Tsonga in Monte Carlo, indem er sich ins Halbfinale platzierte, wo dann Nadal besser gewesen ist und in Madrid wurde er im Viertelfinale von Wawrinka gestoppt. In Rom wurde er schon in der zweiten Runde von Janovicz 0:2 bezwungen, während beim Roland Garros Turnier Tsonga bis zum Halbfinale gekommen ist, dann aber von Ferrer eliminiert wurde. Wegen seiner Verletzung verpasste er die US Open, während er in Shanghai das Halbfinale erreichte, wo er aber von Djokovic eliminiert wurde.

F. Fognini

F. Fognini befindet sich auf dem 13. Platz der ATP-Weltrangliste und hat in seiner Karriere drei Titel gewonnen. Einer dieser drei Titel ist aus der aktuellen Saison als er beim Turnier in Vina del Mar, L. Mayer im Finale geschlagen hat. Bei den Australian Open wurde er in der vierten Runde von Djokovic bezwungen und ein tolles Ergebnis erzielte der Italiener in Buenos Aires, wo er im Finale gegen Ferrer verloren hat. Danach spielte er beim Turnier in Rio de Janeiro mit, wo er im Viertelfinale von Dolgopolov eliminiert wurde. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami ist Fognini jeweils bis zur vierten Runde gekommen, wurde aber dort von Dolgopolov bzw. Nadal gestoppt.

Den letztjährigen Auftritt bei diesem Turnier beendete er mit einer tollen Platzierung ins Halbfinale, wo er von Djokovic bezwungen wurde. Was die Turniere auf Hartplätzen angeht, hat er in Stuttgart und Hamburg jeweils das Finalmatch gewonnen, während er das Finale in Umag gegen Robredo verloren hat.

J.W. Tsonga – F. Fognini TIPP

In den zwei bis jetzt abgelegten Matches zwischen diesen zwei Tennisspielern hat Tsonga zwei Siege geholt. Das erste Mal sind sie 2011 in Montreal aufeinandergetroffen (6:4 7:6) und das zweite Mal ein Jahr später beim Roland Garros (7:5 6:4 6:4). Tsonga weist in dieser Saison keine besonders gute Spielform vor, während Fognini zu viele ungezwungene Fehler macht. Diese Kombination lässt uns vermuten, dass es hier viele Breaks geben wird, die dann zu vielen Games führen werden.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei youwin (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)