J.W. Tsonga – K. Anderson 02.09.2016, US Open

J.W. Tsonga – K. Anderson / US Open – Eins der interessanteren Paare der dritten Runde des US Open sind der Franzose J. W. Tsonga und der Südafrikaner K. Anderson. Für den Einzug in diese Runde triumphierte Tsonga über J. Duckworth (3:1), während Anderson einen Sieg ohne Satzverlust gegen V. Pospisil geholt hat. Beginn: 02.09.2016 – 17:00 MEZ

J. W. Tsonga

Tsonga besetzt die solide 11. Position der ATP-Weltrangliste und sein bestes Ranking hatte er vor vier Saisons, als er der 5. Tennisspieler der Welt war. Der letzten, von insgesamt 12 geholten Titeln, holte er in der letzten Saison beim heimischen Turnier in Metz. Im bisherigen Saisonverlauf verbuchte Tsonga 24 Siege und kassierte 13 Niederlagen, was ja keine so schlechte Ergebnisbilanz ist, wenn man bedenkt, dass er in einem Teil der Saison mit verletzungsbedingten Problemen zu kämpfen hatte.

Die Saison begann er mit dem guten Auftritt beim Turnier in Auckland, wo er ins Halbfinale eingezogen ist, in dem er von R. Bautista-Agut geschlagen wurde, während er das Australian Open in der vierten Runde nach der Niederlage von K. Nishikori beendet hat. Einen soliden Auftritt hatte er beim Masters-Turnier in Indian Wells, wo er im Viertelfinale von N. Djokovic bezwungen wurde. Das Masters-Turnier in Monte Carlo beendete er im Halbfinale, wo er von seinem Landsmann G. Monfils geschlagen wurde. Einen hervorragenden Widerstand leistete Tsonga Murray im Viertelfinale von Wimbledon und seinen letzten Auftritt vor dem US Open hatte er in Cincinnati, wo er von S. Johnson bezwungen wurde (0:2).

K. Anderson

Anderson begann die aktuelle Saison auf dem 12. Platz der ATP-Weltrangliste und verschlechterte sein Ranking von da an, da er jetzt der 35. Tennisspieler der Welt ist. In seiner bisherigen Karriere holte Anderson drei ATP-Titel, den letzten davon in der letzten Saison beim Turnier in Winston-Salem. Dass der Südafrikaner in der aktuellen Saison nicht seine beste Spielform vorweist, zeigt auch die Ergebnisbilanz (10:15).

Das beste Ergebnis in der aktuellen Saison erzielte Anderson beim Masters-Turnier in Toronto, wo er im Viertelfinale gespielt hat und von S. Wawrinka bezwungen wurde und in noch ein Viertelfinale zog er beim Turnier in Nottingham ein, wo er nach drei ungewissen Sätzen von S. Johnson bezwungen wurde. Seinen Auftritt beim kürzlich gespielten Masters-Turnier in Cincinnati beendete er in der dritten Runde nach der Niederlage von A. Murray (6:3 6:2). Letztendlich erwähnen wir noch, dass Anderson seinen letztjährigen Auftritt beim US Open im Viertelfinale beendet hat, in dem er von S. Wawrinka überspielt wurde.

J. W. Tsonga – K. Anderson TIPP

In beiden gemeinsamen Duellen dieser zwei Tennisspieler verbuchte Tsonga Siege. Das erste Mal trafen sie im Jahr 2014 aufeinander und zwar in Rom (7:6 7:6), während Tsonga den zweiten Sieg in der letzten Saison beim Masters-Turnier in Shanghai geholt hat (7:6 5:7 6:4). Wie das aus den Ergebnissen zu ersehen ist, waren die letzten zwei Duelle sehr ungewiss und ziemlich ausgeglichen und genau das erwarten wir auch diesmal und demnach tippen wir auf eine größere Zahl der erzielten Games.

Tipp: über 40,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei sportingbet (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
sportingbet bonus
150€