J.W. Tsonga – R. Federer, 23.01.13 – Australian Open

Das letzte Viertelfinalmatch der Australian Open werden der Franzose J. W. Tsonga und der Schweizer R. Federer bestreiten. Den Einzug ins Viertelfinale sicherte sich Tsonga durch den Sieg gegen den Landsmann R. Gasquet (3:1), während Federer ohne Satzverlust über M. Raonic triumphierte. Beginn: 23.01.2013 – 09:30

J. W. Tsonga befindet sich auf dem 8. Platz der ATP-Rangliste. Er hat neun gewonnene Titel. Zwei dieser neun Titel hat er in der vergangenen Saison geholt und zwar beim Turnier in Doha, wo er im Finale Monfils 2:0 bezwungen hat, sowie im Turnierfinale in Metz, wo er Seppi 2:0 bezwungen hat. Bei den letztjährigen Australien Open ist Tsonga bis zur vierten Runde gekommen, wo er dann nach fünf Sätzen von Nishikori gestoppt wurde. Danach hat er zwei Niederlagen gegen Del Potro kassiert und zwar im Halbfinale des Turniers in Marseille und im Viertelfinale in Dubai. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami hat er die Matches der vierten Runde bzw. des Viertelfinales gespielt, wo Nalbandian und Nadal jeweils 1:2 in Sätzen besser gewesen sind. Der letztjährige Auftritt beim Wimbledon war für Tsonga ziemlich erfolgreich, da er das Halbfinale erreichte, wo dann Murray 1:3 in Sätzen besser gewesen ist. Eine überraschende Niederlage kassierte Tsonga in der zweiten Runde der US Open, als er von Klizan 1:3 in Sätzen bezwungen wurde und beim Turnier in Paris wurde er im Viertelfinale von Ferrer 0:2 eliminiert.

Federer hat in seiner Kariere 76 Titel gewonnen und befindet sich momentan auf dem 2. Platz der ATP-Weltrangliste. Im letzten Jahr hat er sechs Turniere gewonnen und zwar in Rotterdam gegen Del Potro, in Dubai gegen Murray, in Indian Wells gegen Isner (2:0), in Madrid gegen Berdych (2:1), beim Wimbledon wieder gegen Murray (3:1) und zuletzt in Cincinnati gegen Djokovic (2:1). Bei den Australian Open wurde er im Halbfinale von Nadal 1:3 und in Miami in der dritten Runde von Roddick 1:2 gestoppt. Vor dem Wimbledon hat Federer in Halle mitgespielt, wo er das Finale 0:2 verloren hat und zwar gegen Haas. Bei den US Open verlor er gegen Berdych 1:3 im Viertelfinale, während er in Shanghai das Halbfinale erreichte, wo er von Murray gestoppt wurde (0:2). Die Siegesserie beim einheimischen Turnier in Basel beendete er mit der 1:2-Finalniederlage gegen Del Potro.

Tsonga und Federer sind vor diesem Viertelfinale 11 Mal aufeinandergetroffen und der Schweizer führt die Statistik mit 8:3 an. Im Jahr 2011 sind sie sogar acht Mal aufeinandergetroffen und Federer siegte in Doha (6:3 7:6), Rom (6:4 6:2), US Openu (6:4 6:3 6:3), Paris (6:1 7:6) und zwei Mal bei den ATP World Tour Finals in London, während Tsonga besser in Wimbledon (3:6 6:7 6:4 6:4 6:4) und in Montreal (7:6 4:6 6:1) gewesen ist. Die Ergebnisse zeigen sehr gut auf, dass Federer viel Favorit in Duellen gegen Tsonga ist, aber Tsonga hat eine sehr gute Saison hinter sich und nach dem bisher Erreichten bei den Australian Open erwarten wir dass er mindestens einen Spielsatz gewinnt.

Tipp: über 32,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,72 bei nordicbet (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!