K. Anderson – T. Berdych 07.05.2014

K. Anderson – T. Berdych – Im Rahmen der zweiten Turnierrunde in Madrid treffen K. Anderson und T. Berdych aufeinander. Die zweite Runde erreichte Anderson durch den 2:1-Sieg gegen Stepanek, während Berdych als sechstgesetzter Turnierteilnehmer in der ersten Runde einen Freilos hatte. Beginn: 07.05.2014 – 12:00 MEZ

K. Anderson

K. Anderson befindet sich auf dem 19. Platz der ATP-Rangliste. Er hat zwei gewonnene Titel. Einer von diesen zwei Titeln stammt aus der vorletzten Saison, als er beim Turnier in Delray Beach im Finale Matosevic 2:0 bezwungen hat. In dieser Saison spielte er in Auckland mit, wo er überraschenderweise gegen S. Johnson, dem 160. Spieler der Welt, bezwungen wurde, während er bei den Australian Open das Match der vierten Runde gegen Berdych verlor. Ein sehr gutes Ergebnis verbuchte er in Delray Beach, wo er im Finale von Cilic bezwungen wurde und danach verlor er das Finalmatch von Acapulco gegen Dimitrov.

Ein gutes Ergebnis erzielte Anderson in Indian Wells, wo er im Viertelfinale von Federer gestoppt wurde und in Monte Carlo wurde er in der ersten Runde von Monfils geschlagen. In der letzten Saison spielte Anderson in Washington mit, wo er im Viertelfinale von del Potro gestoppt wurde. Danach folgten zwei Ergebnisse, die weit unter dem momentanen Spielniveau von Anderson sind und zwar sind das Niederlagen in der jeweils ersten Runde bei den Masters Turnieren in Montreal sowie Cincinnati gegen Dolgopolov bzw. Haas, während er bei den US Open in der zweiten Runde von Baghdatis geschlagen wurde.

T. Berdych

T. Berdych ist momentan auf dem 6. Platz der Weltrangliste. Er hat bisher acht Titel gewonnen, von denen ein Titel aus der aktuellen Saison stammte als er in Rotterdam im Finale Cilic bezwingen konnte. Die aktuelle Saison fing er in Doha an, wo er von Karlovic in der ersten Runde gestoppt wurde, während er bei den Australian Open das Halbfinalmatch gegen Wawrinka verloren hat. Einen tollen Auftritt legte er in Dubai ab, wo ihn aber Federer im Finale bezwang und eine unerwartete Niederlage kassierte Berdych in der zweiten Turnierrunde in Indian Wells, wo er von Bautista-Agut bezwungen wurde. In Miami hat Berdych das Halbfinalmatch an Nadal abgegeben und in Monte Carlo hat er das Match der dritten Runde gegen Garcia-Lopez verloren. Kurz vor dem Turnier in Madrid spielte er beim portugiesischen Turnier Oeiras mit, wo er das Finale gegen Berlocq unerwarteter Weise verloren hat.

In der letzten Saison wurde Berdych in Madrid und Rom jeweils im Halbfinale von Wawrinka bzw. Nadal bezwungen. Den Wimbledon-Auftritt beendete er im Viertelfinale gegen Djokovic und beim Turnier in Montreal erreichte er die dritte Runde, wo er von Pospisil bezwungen wurde. Den diesjährigen Auftritt bei den US Open beendete Berdych in der vierten Runde durch die Niederlage gegen Wawrinka und in Bangkok hat er das Finalmatch gegen Raonic verloren. Beim Masters Turnier in London erzielte er in der Gruppenphase einen Sieg und zwei Niederlagen und konnte das Halbfinale somit nicht erreichen.

K. Anderson – T. Berdych TIPP

Die direkte Ergebnisbilanz steht 10:0 zu Gunsten von Berdych. In dieser Saison haben die beiden Tennisspieler ein gemeinsames Match bei den Australien Open abgelegt und der Tscheche hat einen klaren Sieg geholt (6:2 6:2 6:3). In der letzten Saison sind sie in Madrid aufeinandergetroffen und Berdych musste sich richtig anstrengen, um den Sieg zu holen (7:6 7:5). Man sieht also, dass Berdych hier definitiv in der Favoritenrolle ist, aber wir glauben auch, dass es kein leichtes Match für den Tschechen wird und dass der Südafrikaner, genau wie im letzten Jahr, auch dieses Mal viel Gegenwehr bieten wird. Das bedeutet, dass es viele Games geben wird.

Tipp: über 19 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei youwin (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!