K. Nishikori – B. Paire 23.04.2016, ATP Barcelona

Nishikori – B. Paire / ATP Barcelona – Das erste Halbfinalpaar in Barcelona bilden der Titelverteidiger aus den letzten zwei Saisons K. Nishikori und der Franzose B. Paire. Im Rahmen der Viertelfinalspiele hat Nishikori gegen A. Dolgopolov gewonnen, während Paire einen Sieg gegen M. Jaziri holen konnte. Beginn: 23.04.2016 – 15:00 MEZ

K. Nishikori

Nishikori ist auf dem soliden sechsten ATP-Ranglistenplatz und seine beste Platzierung war vor etwa über einem Jahr, als er sich auf dem vierten Platz befand. In seiner bisherigen Karriere hat er 11 Titel gewonnen, und zwar stammte einer dieser 11 Titel aus der aktuellen Saison. Er hat nämlich beim Turnier in Memphis das Finalmatch gegen T. Fritz 6:4 6:4 gewonnen. Darüber hinaus war sein bestes Ergebnis dieser Saison beim Masters Turnier in Miami, wo er das Finale gegen N. Djokovic verlor.

Einen soliden Auftritt hatte Nishikori bei den Australian Open, wo er ins Viertelfinale eingezogen ist, dort aber N. Djokovic wieder besser war. Einen weiteren Viertelfinalmatch legte Nishikori beim Turnier in Indian Wells ab, wo aber R. Nadal der bessere Rivale war. Was das Viertelfinalmatch des aktuellen Turnieres gegen Dolgopolov angeht, sollte man nur erwähnen, dass Nishikori im ersten Satz etwas mehr zu tun hatte, da er im zehnten Game ganze vier Satzbälle von Dolgopolov retten konnte. Nach diesen versiebten Chancen konnte der Ukrainer bis zum Ende keinen einzigen Game mehr gewinnen.

B. Paire

Paire ist auf dem 22. ATP-Ranglistenplatz und seine beste Platzierung war am Anfang der aktuellen Saison, als er sich auf der 18. Position befand. Den einzigen Titel in seiner neunjährigen professionellen Karriere erzielte er in der letzten Saison beim Turnier in Bastard, als er im Finale R. Robredo 2:0 schlagen konnte. Was die Ergebnisse aus der bisherigen Saison angeht, legte Paire in Chennai die beste Partie ab und zog somit ins Halbfinale ein, wo S. Wawrinka besser war.

Danach kassierte er mehrere schlechte Ergebnisse und beim Turnier in Marseille zog er ins Viertelfinale ein. Dort verlor er nach einem Drei-Satz-Match gegen M. Cilic. Beim vor kurzem beendeten Masters Turnier in Monte Carlo schied Paire in der dritten Runde aus, da er gegen A. Murray nicht gewinnen konnte. Im Viertelfinale des aktuellen Turniers in Barcelona war er gegen M. Jaziri in klarer Favoritenrolle und legte somit ein wenig unnötig ganze drei Sätze ab. Der Franzose fing das Match schlecht an und verlor den ersten Satz, konnte in der Schlussphase aber aufholen und den Sieg erzielen.

K. Nishikori – B. Paire TIPP

Die Tennisspieler trafen bis jetzt viermal aufeinander und erzielten dabei jeweils zwei Siege. Nishikori war 2012 beim Masters Turnier in Paris (7:2 6:2) und 2013 beim Roland Garros Turnier (6:3 6:7 6:4 6:1) besser. Paire gewann letztes Jahr bei den US Open (6:4 3:6 4:6 7:6 6:4) und in Tokyo (1:6 6:4 6:2). Nishikori ist auch dieses Mal in klarer Favoritenrolle, aber da alle früheren Duelle sehr ungewiss verliefen und es sich jetzt auch um den Finaleinzug geht, erwarten wir von beiden Spielern den maximalen Leistungseinsatz, was auch zu mehr Games führen sollte.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,94 bei unibet (alles bis 1,89 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€