Für eine große Sensation in Wimbledon hat L- Rosol gesorgt als er in der zweiten Runde des Turniers R. Nadal in einem Fünf-Satz-Match eliminierte. Das nächste Match, das wir analysieren werden, wird im Rahmen der dritten Runde stattfinden und es treffen der Japaner K. Nishikori und der Argentinier J.M. Del Potro aufeinander. Den Einzug in die dritte Runde sicherte sich Nishikori durch den Sieg gegen Serra (3:0), während Del Potro besser als Soeda gewesen ist (3:1). Beginn: 30.06.2012 – 12:30

K. Nishikori befindet sich auf dem 20. Platz der ATP-Weltrangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er einen Titel geholt und zwar im Jahr 2008 als er im Finale des Turniers in Delray Beach besser als J. Blake gewesen ist (2:1). Diese Saison eröffnete er in Brisbane, wo er in der zweiten Runde an Baghdatis scheiterte. Bei den Australian Open und beim Turnier in Buenos Aires erreichte er das Viertelfinale, wo er von Murray (0:3) und Wawrinka (0:2) eliminiert wurde. Etwas schlechtere Ergebnisse verbuchte er in Acapulco und Indian Wells, wo er in den zweiten Runden von Chardy (1:2) und Giraldo (0:2) bezwungen wurde. Einen soliden Auftritt verbuchte Nishikori beim Masters-Turnier in Miami, wo er in der vierten Runde gegen Nadal verlor (0:2), während er in Monte Carlo von Berdych in der dritten Runde des Turniers geschlagen wurde (1:2). In Barcelona hat er das Match des Viertelfinales an Verdasco abgegeben.

Del Potro befindet sich auf dem 9. Platz der ATP-Rangliste. In seiner Karriere hat er 11 gewonnene Titel. Dieses Jahr hat der Argentinier den Titel in Marseille gewonnen und zwar indem er Llodra im Finale bezwungen hat, sowie in Estoriol, wo er besser als Gasquet gewesen ist. Von den anderen Auftritten in der bisherigen Saison sollte man das Viertelfinale des Turniers in Sydney und die 0:2-Niederlage gegen Baghdatis erwähnen, dann das Viertelfinale der Australien Open, wo Federer 0:3 besser war, sowie das Finale und Habfinale des Turniers in Rotterdam und Dubai, wo Del Potro wieder Niederlagen gegen Federer mit jeweils 0:2 in Sätzen kassiert hat. Nicht viel erfolgreicher war der Argentinier im vierten diesjährigen Duell gegen Federer, das im Rahmen des Viertelfinales in Indian Wells gespielt wurde. Die fünfte Niederlage gegen den Schweizer hat Del Potro in der vierten Runde in Miami kassiert. Den Auftritt beim Turnier in Madrid beendete er durch die Niederlage gegen Berdych und zwar nach zwei tie-breaks. Bei den French Open wurde er in der vierten Runde von Federer gestoppt (2:3).

Die Statistik der direkten Duelle führt der Argentinier mit 2:0 an. Das erste Mal sind diese beiden Tennisspieler im Jahr 2008 aufeinandergetroffen und zwar bei den US Open (6:3 6:4 6:3) und das zweite Duell haben sie ein Jahr später in San Jose absolviert (6:2 6:2). Der Japaner hat seit dem Turnier in Barcelona verletzungsbedingt nicht mehr gespielt und es ist fraglich, ob er nach einer so langen Pause sein Bestes zeigen kann. Daher sind wir der Meinung, dass sich Del Potro ohne größere Probleme das Weiterkommen in die nächste Runde sichern wird.

Tipp: Del Potro -1,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,67 bei paddypower (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!