I. Karlovic – J. Monaco 22.05.2014

I. Karlovic – J. Monaco – Im Viertelfinale des Turniers in Düsseldorf treffen der Kroate I. Karlovic und der Argentinier J. Monaco aufeinander. Das Viertelfinale erreichte Karlovic durch den 2:0-Sieg gegen N. Milojevic, während Monaco mit dem gleichen Ergebnis Granollers bezwungen hat. Beginn: 22.05.2014 – 13:30 MEZ

I. Karlovic

I. Karlovic besetzt den 49. Platz der ATP Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er fünf ATP-Titel geholt. Einen Titel holte er in der vergangenen Saison in Bogota, wo er im Finale besser als Falla gewesen ist. Diese Saison eröffnete er in Doha, wo er in der zweiten Runde eine 1:2-Niederlage gegen Brown kassierte, während er bei den Australian Open eine 0:3-Niederlage gegen Dodig kassierte. Das beste Ergebnis in dieser Saison erzielte Karlovic in Acapulco wo er im Viertelfinale gegen Dolgopolov verloren hat und bei den Masters Turnieren in Indian Wells sowie Miami wurde er jeweils in der zweiten Runde gegen Wawrinka bzw. Federer bezwungen.

Die Auftritte in Monte Carlo und München beendete er jeweils in der ersten Runde und zwar wurde er von Stepanek bzw. Brown geschlagen. In Rom wurde er in der zweiten Runde von Dolgopolov gestoppt. Was die Ergebnisse aus der vorherigen Saison angeht, erwähnen wir die Masters Turniere in Montreal und Cincinnati, wo er den Einzug ins Hauptturnier nicht geschafft hat, während er bei den US Open das Match der zweiten Runde gegen Wawrinka verloren hat. Am Ende der Saison verzeichnete er in Moskau ein gutes Ergebnis und zwar das Halbfinale gegen Gasquet, während er in der zweiten Runde des Turniers in Basel von Pospisil geschlagen wurde.

J. Monaco

J. Monaco befindet sich auf dem 54. Platz der ATP-Rangliste. In seiner Kariere hat er bisher acht Titel geholt. Den letzten Titel holte er in der vergangenen Saison und zwar bei diesem Turnier in Düsseldorf als er im Finale besser als J. Nieminen gewesen ist (2:0). In dieser Saison erzielte er bescheidene Ergebnisse. Bei den Australian Open wurde er bereits in der ersten Runde von Gulbis bezwungen, während er in Buenos Aires gegen Ramos verlor, wieder in der ersten Runde.

Einen Schritt weiter machte er in Rio de Janeiro, wo er das Match der zweiten Runde gegen Bellucci verloren hat. Sein bestes Ergebnis erzielte er mit der Platzierung ins Viertelfinale des Turniers in Sao Paulo, wo er von Lorenzi gestoppt wurde. Die Masters Turniere in Indian Wells und in Miami beendete er in der ersten bzw. der zweiten Runde (Chardy bzw. Young). Nicht viel erfolgreicher war er in Madrid und in Rom, wo er Niederlagen gegen Nadal bzw. Robredo kassierte.

I. Karlovic – J. Monaco TIPP

Diese zwei Tennisspieler sind bis jetzt nur einmal aufeinander getroffen und zwar 2011 in Montreal, als Karlovic gewonnen hat (6:7 6:3 7:6). Monaco ist auf dem Hartplatz in der Favoritenrolle, aber Karlovic kann mit seinem Aufschlag jedes Match ungewiss gestalten. Wir erwarten deswegen, dass es knapp wird und auch einen geringen Unterschied der gewonnenen Games.

Tipp: Karlovic +4,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,71 bei interwetten (alles bis 1,66 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!