L. Lacko – K. Anderson 01.10.2013

L. Lacko – K. Anderson – Beim Turnier in Tokio werden der Slowake L. Lacko und der Südafrikaner K. Anderon ihr zweites Match bestreiten. Das Turnier wird auf dem harten Untergrund gespielt und das Preisgeld beträgt 1.297.000 $. Der Titelverteidiger aus der letzten Saison ist der einheimische Tennisspieler K. Nishikori, der im Finale besser als M. Raonic gewesen ist (2:1). Beginn: 01.10.2013 – 05:00 MEZ

L. Lacko

L. Lacko befindet sich auf dem 81. Platz der ATP-Rangliste und in seiner bisherigen Karriere hat er noch keinen Titel gewonnen. In dieser Saison nahm er an Turnieren in Doha und Auckland teil und er erreichte das Viertelfinale, wo er von Gasquet bzw. Ferrer bezwungen wurden, während er bei den Australian Open in der zweiten Runde von Tipsarevic gestoppt wurde, während er in Zagreb das Match der ersten Runde an Cipolla abgegeben hat. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und in Miami wurde er bereits in der ersten Runde eliminiert und zwar vom Spanier Gimeno-Traver (2:0) bzw. Dodig (2:1). Nach Miami nahm er an den CH-Turnieren in Le Gosier, Johannesburg und Kum-Ming teil, aber er verbuchte keine bemerkenswerten Ergebnisse. Beim Masters Turnier in Montreal wurde erin der ersten Qualifikationsrunde gestoppt, während er bei den US Open in der ersten Runde von Devvarman eliminiert wurde. Bei den letzten zwei Turnieren in Metz und Bangkok wurde er jeweils in der zweiten Runde von F. Mayer und R. Gasquet bezwungen.

K. Anderson

K. Anderson befindet sich auf dem 21. Platz der ATP-Rangliste. Er hat zwei gewonnene Titel. Einer von diesen zwei Titeln stammt aus der letzten Saison, als er beim Turnier in Delray Beach im Finale Matosevic 2:0 bezwungen hat. In dieser Saison wurde er in Sydney im Finalspiel gegen Tomic 1:2 bezwungen und bei den Australian Open ist Anderson bis zur vierten Runde gekommen, wo er aber dann von Berdych aufgehalten wurde. Das Turnier in Delray Beach hat er durch die 0:2-Viertelfinalniederlage gegen Isner beendet und ein gutes Ergebnis erzielte er in Indian Wells, als er im Viertelfinale von Berdych gestoppt wurde. Das Masters Turnier in Miami beendete er in der dritten Runde nach der Niederlage gegen Tipsarevic und in Casablanca hat er das Finalmatch gegen Robredo 1:2 verloren. Bei den French Open wurde Anderson in der vierten Runde von Ferrer eliminiert, während er in Eastbourne gegen Benneteau in der ersten Runde verlor. Gute Ergebnisse verbuchte er in Atlanta und in Washington, wo er im Finale bzw. im Viertelfinale von Isner bzw. del Potro gestoppt wurde. Noch ein bemerkenswertes Ergebnis war die Viertelfinalplatzierung beim Turnier in Washington, wo Del Potro besser gewesen ist. Danach folgten zwei Ergebnisse, die weit unter dem momentanen Spielniveau von Anderson sind und zwar sind das Niederlagen in der jeweils ersten Runde bei den Masters Turnieren in Montreal sowie Cincinnati gegen Dolgopolov bzw. Haas, während er bei den US Open in der zweiten Runde von Baghdatis geschlagen wurde.

L. Lacko – K. Anderson TIPP

Wie wir bereits in der Einleitung gesagt haben, ist dies das zweite Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler. Das erste Mal trafen sie im Jahr 2010 in Atlanta aufeinander und damals holte Anderson einen 6:3 6:4-Sieg. Die erzielten Ergebnisse aus dieser Saison sprechen für ein ähnliches Ergebnis auch in diesem Match, weil Anderson keine Probleme haben sollte, um ohne Satzverlust gegen Lacko zu gewinnen.

Tipp: Anderson -1,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei betathome (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!