L. Mayer – D. Ferrer 20.07.2014

L. Mayer – D. Ferrer – Das Finale des Turniers in Hamburg werden der Argentinier L. Mayer und der Spanier D. Ferrer bestreiten. Im Halbfinale hat Mayer ein wenig überraschend über P. Kohlschreiber triumphiert (2:0), während Ferrer A. Zverev überspielt hat, indem er ihm nur ein Game überlassen hat. Beginn: 20.07.2014 – 15:00 MEZ

L. Mayer

L. Mayer belegt den 46. Platz in der ATP-Rangliste und hat bisher keinen einzigen Titel gewonnen. Die Saison eröffnete er bei den Australian Open, wo er in der zweiten Runde gegen Djokovic verloren hat, während er ein gutes Ergebnis in Vina del Mar erzielte indem er das Finale erreicht hat, wo er aber von Fognini besiegt wurde. Danach folgte eine Serie der schlechten Ergebnisse bei den Turnieren in Rio de Janeiro, Sao Paulo, Casablanca, Monte Carlo und in Bukarest, wo er nicht über die erste Runde hinaus konnte. Er wurde bei diesen Turnieren von Ramos-Vinolas, Pella, Vesely, Robert und Nieminen geschlagen.

Viel bessere Ergebnisse erzielte er bei den Turnieren in Oeiras und Nizza, wo er über Qualifikation das Viertelfinale erreichte, aber von Berdych bzw. Montanes gestoppt wurde. Bemerkenswerte Ergebnisse erzielte er bei den French Open und Wimbledon,  wo er in der dritten bzw. der vierten Runde von Nadal bzw. Dimitrov eliminiert wurde. Bei dem neulich stattgefundenen Turnier in Stuttgart wurde er in der zweiten Runde von Stepanek besiegt.

D. Ferrer

D. Ferrer befindet sich auf der 7. ATP-Ranglistenposition und hat bisher 21 Titel gewonnen. Einen dieser 21 Titel gewann er in dieser Saison und zwar in Buenos Aires als er im Finale Fognini bezwungen hat. Ansonsten trat er noch bei den Australian Open auf, wo er im Viertelfinale von Berdych bezwungen wurde und in Rio de Janeiro verlor er das Halbfinale gegen Dolgopolov. Das Masters Turnier in Indian Wells verpasste er, während er in Miami das Match der vierten Runde gegen Nishikori verlor.

Ein gutes Ergebnis erzielte er mit dem Einzug ins Halbfinale des Turniers in Monte Carlo, wo er von Wawrinka geschlagen wurde, während er in Barcelona eine überraschende Niederlage in der zweiten Runde von Gabashvili kassierte. In Madrid stand er im Halbfinale, wo er von Nishikori gestoppt wurde, während er in Rom das Viertelfinalmacht gegen Djokovic verloren hat. Bei den letztjährigen French Open verlor er das Viertelfinale gegen Nadal, während er eine überraschende Zweitrundenniederlage beim Wimbledon Turnier gegen Kuznetsov kassiert hat.

L. Mayer – D. Ferrer TIPP

Diese beiden Tennisspieler trafen bisher einmal aufeinander und zwar 2012 in s-Hertogenbosch, wo Ferrer einen 6:3 6:1-Sieg holte. Obwohl der Argentinier in dieser Saison einige bemerkenswerte Ergebnisse geholt hat, gilt Ferrer als großer Favorit in diesem Match und alles andere als ein überzeugender Sieg dieses Spielers wäre eine große Überraschung.

Tipp: Ferrer -4 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei 10bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!