L. Pouille – F. Fognini 01.08.2015, ATP Hamburg

Pouille – F. Fognini / ATP Hamburg – Das erste Halbfinalpaar des Turniers in Hamburg bilden der Franzose L. Pouille und der Italiener F. Fognini. Im Viertelfinale hat Pouille den favorisierten B. Paire geschlagen, während Fognini gegen A. Bedene 2:0 gewonnen hat. Beginn: 01.08.2015 – 11:00 MEZ

L. Pouille

Pouille befindet sich auf der 85. ATP-Ranglistenposition und das ist auch seine beste Platzierung bis jetzt. Dieser junge französische Tennisspieler hat in der aktuellen Saison einen Fortschritt von ca. 50 Plätzen gemacht und der Einzug in dieses Finale jetzt würde sicher weiteren Fortschritten beitragen. Im Halbfinale in Auckland verlor er gegen Mannarino und das macht zusammen mit dem aktuellen Turnier in Hamburg seine besten Ergebnisse bis jetzt. Was die übrigen Ergebnisse angeht, hat er meistens bei den Challenge-Turnieren mitgespielt und die ATP-Turniere beendete er hauptsächlich in der Qualifikation oder in der ersten Runde der Hauptauslosung.

Im Rahmen des Viertelfinalmatches hat Pouille den favorisierten Landsmann B. Paire geschlagen (6:3 6:2). Paire hat davor ein paar unerwartete Siege geholt und als er in der Favoritenrolle war, hat er glatt verloren. Der größte statistische Unterschied machten die erzielten Punkte nach dem ersten Aufschlag (72%:54%).

F. Fognini

Wir haben in unseren früheren Analysen die bisherigen Ergebnisse von Fognini analysiert. Jetzt widmen wir uns mehr der Statistik des Viertelfinalmatches gegen A. Bedene, in dem Fognini 6:4 7:5 gewonnen hat. Der Brite hat das Match besser gestartet und ständig Druck auf Fognini ausgeübt. Das hat sich dann beim vierten Game bezahlt gemacht als er einen Break holte. Den Vorsprung konnte er aber leider nicht lange halten, da er bereits das darauf folgende Aufschlagspiel verloren hat.

Fognini hat bis zum Ende einen Break geholt und lag 1:0 in Führung. Der zweite Satz war ziemlich ausgeglichen und in der Schlussphase hat Beden eine große Chance verpasst. Danach hat ihn Fognini wieder bestraft und holte den Sieg. Fognini war in allen Parametern besser und hat dabei kein einziges Ass erzielt.

L. Pouille – F. Fognini TIPP

Die Gegner sind bis jetzt einmal aufeinandergetroffen, und  zwar in der letzten Saison beim Masters Turnier in Paris, als Pouille gewonnen hat (7:6 7:6). Jetzt ist Fognini in leichter Favoritenrolle, aber angesichts seiner unbeständigen Spielform ist uns ein Tipp auf mehr Games sicherer.

Tipp: über 21 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei 10bet (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€