L. Pouille – J. Chardy 03.11.2015, ATP Paris

Pouille – Chardy / ATP Paris – Da in der ersten Runde des ATP Turniers in Paris alle 16 gesetzten Spieler frei sind, werden wir aus dem heutigen Programm das Match zwischen dem Italiener L. Pouille und dem Franzosen J. Chardy analysieren und dieses Match soll unserer Meinung nach eines der interessanteren an diesem Tag sein. Dies ist das zweite Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler, das erste auf dem Hartplatz. Beginn: 03.11.2015 – 11:00 MEZ

L. Pouille

Pouille spielt in dieser Saison sein bestes Tennis und vom 133. Platz in der ATP-Rangliste zu Beginn der Saison kletterte er auf den 68. Platz hoch. In dieser Saison hat er sein bestes Ranking erreicht und zwar vor zwei Monaten als er auf den 64. Platz vorgestoßen ist. Im Laufe der Saison hat er meistens auf der Challenger-Tour gespielt. Seine beste Ergebnisse bei der ATP-Tour hatte er in Auckland und in Hamburg, wo er jeweils im Halbfinale von A. Mannarino bzw. F. Fognini geschlagen wurde.

Wir werden hier noch den Einzug in die zweite Runde des Masters in Monte Carlo erwähnen, wo er erwartungsgemäß von Nadal überspielt wurde, während er solide Ergebnisse bei den Turnieren in St. Petersburg und in Moskau holte, wo er jeweils im Viertelfinale von R. Bautista-Agut eliminiert wurde. Pouille hat in dieser Saison große Fortschritte gemacht, aber wir haben den Eindruck, dass er noch besser sein konnte, hätte er nicht einige Matches gegen die objektiv schwächeren oder ebenbürtigen Gegner verloren.

J. Chardy

Chardy befindet sich auf der 31. ATP-Ranglistenposition und seine beste Platzierung war im Jahr 2013, als er sich auf dem 25. Platz befand. In seiner bisherigen Karriere hat er einen ATP-Titel gewonnen, und zwar 2009 in Stuttgart, als er im Finale V. Hanescu geschlagen hat (2:1). Sein bestes Ergebnis in dieser Saison erzielte er beim Masters Turnier in Montreal, wo er im Halbfinale von N. Djokovic gestoppt wurde.

Solide Ergebnisse verbuchte er bei den French Open und US Open, wo er jeweils in der vierten Runde von A. Murray bzw. M. Cilic geschlagen wurde. Beim neulich stattgefundenen Turnier erreichte Chardy das Viertelfinale, wo er aber vom Landsmann R. Gasquet 1:2 eliminiert wurde. Wir sind der Meinung, dass dieser französische Tennisspieler mit ein wenig mehr Glück noch viel bessere Ergebnisse holen konnte, aber auch das Erreichte in dieser Saison ist nicht schlecht.

L. Pouille – J. Chardy TIPP

Das einzige Match haben diese beiden Tennisspieler 2013 in s-Hertogenbosch bestritten und damals feierte Chardy 7:5 6:4. Auch in diesem Match spricht alles für Chardy und zwar die Bilanz der direkten Duelle, Tabellenplatzierung, erzielte Ergebnisse in dieser Saison sowie der Heimvorteil und daher sind wir der Meinung, dass Chardy seine Favoritenrolle rechtfertigen und den Einzug in die zweite Runde schaffen wird.

Tipp: Chardy -2,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,55 bei betsson (alles bis 1,53 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€