L. Rosol – D. Istomin 25.04.2016, ATP München

Rosol – Istomin / ATP München – In der kommenden Woche sind drei ATP-Turniere aus der Kategorie 250 auf dem Programm und zwar in Istanbul, Estoril und in München. Je nach Angebot werden wir täglich ein Match von einem dieser drei Turniere analysieren. Das erste Match, das wir analysieren werden, wird in München gespielt, wo im Rahmen der ersten Runde der Tscheche L. Rosol und der Usbeke D. Istomin aufeinandertreffen werden. Der letztjährige Titelgewinner ist A. Murray, der in einem sehr interessanten Finalmatch über P. Kohlschreiber gefeiert hat. Beginn: 25.04.2016 – 12:00 MEZ

L. Rosol

Rosol befindet sich derzeit auf dem 61. Platz in der ATP-Rangliste. Seine beste Platzierung hatte er Mitte 2014 als er auf Platz 26 rangiert war. In seiner bisherigen Karriere hat er zwei ATP-Titel gewonnen. Den letzten Titel holte er 2014 beim Turnier in Winston-Salem. Sein bestes Ergebnis in dieser Saison  erzielte er bei den Australian Open, wo er in der dritten Runde von S. Wawrinka geschlagen wurde.

Sein zweitwertvollstes Ergebnis erzielte er beim Turnier in Auckland, wo er im Viertelfinale von D. Ferrer bezwungen wurde. Nach der Niederlage in der zweiten Runde des Turniers in Dubai gegen F. Lopez, kassierte er sogar drei Erstrundenniederlagen und zwar bei den Masters in Indian Wells, Miami und in Monte Carlo (A. Mannarino, P. Herbert und A. Bedene). Nach seinen letzten Ergebnissen zu urteilen, befindet sich Rosal derzeit in einer nicht besonders guten Spielform, aber gegen seinen heutigen Gegner wird er die ideale Chance haben, seine Negativserie zu beenden.

D. Istomin

Istomin hat in dieser Saison nur zwei Siege und sogar neun Niederlagen verbucht. Derzeit belegt er den 73. Platz in der ATP-Rangliste, während er seine beste Platzierung Mitte 2012 hatte, als er 33. Platz besetzte. Den einzigen Titel in seiner Karriere holte er in der vergangenen Saison beim Turnier in Nottingham, wo er im Finale einen 7:6 7:6-Sieg gegen S. Querrey verbuchte.

Den ersten Sieg in dieser Saison erzielte er erst beim Masters in Miami, wo er im Rahmen der ersten Runde B. Coric bezwang, aber gleich in der zweiten Runde wurde er von A. Murray eliminiert. Seinen zweiten Seig in dieser Saison holte er beim neulich stattgefundenen Turnier in Marrakesch, wo er im Rahmen der ersten Runde gegen L. Glustin 7:6 6:4 gefeiert hat. In der zweiten Runde verlor er gegen Carreno-Busta. Die Niederlage in der ersten Qualifikationsrunde des Masters in Monte Carlo, die er gegen H. Nys kassierte, der sich damals auf dem 427. Platz befand, werden wir nicht kommentieren.

L. Rosol – D. Istomin TIPP

In den letzten drei direkten Duellen dieser Tennisspieler war Rosol etwas erfolgreicher. Er feierte zwei Siege und zwar 2012 in Moskau (4:6 6:4 6:3) und in der vergangenen Saison in Shenzhen (7:6 6:4), während Istomin den einzigen Sieg 2012 beim Turnier in Hamburg (3:6 6:4 6:3) holte. Insgesamt betrachtet war Rosol auch in dieser Saison erfolgreicher und daher geben wir diesem tschechischen Tennisspieler leichten Vorteil in diesem Match.

Tipp: Sieg Rosol

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,61 bei 10bet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€