L. Rosol – P. Andujar-Alba 20.08.2014

L. Rosol – P. Andujar-Alba – Im Rahmen der dritten Runde des Turniers in Winston-Salem werden der Tscheche L. Rosol und der Spanier P. Andujar-Alba ihre Kräfte messen. Den Einzug in die dritten Runde sicherte sich Andujar durch einen 2:0-Sieg gegen I. Sijsling, während R. Harrison das Match der zweiten Runde beim Stand von 3:6 2:1 an Rosol abgegeben hat. Beginn: 20.08.2014 – 22:00 MEZ

L. Rosol

L. Rosol besetzt den 33. Platz der ATP-Rangliste. In seiner Karriere hat er einen Titel gewonnen und zwar in der vergangenen Saison in Bukarest als er im Finale über Garcia-Lopez triumphierte. Die aktuelle Saison eröffnete er in Doha, wo er in der ersten Runde von Nadal geschlagen wurde, während er bei den Australian Open in der ersten Runde gestoppt wurde und zwar von Robredo. Bei den Turnieren in Zagreb und in Rotterdam konnte er wieder die jeweilige zweite Runde nicht erreichen und zwar wurde er von Sela bzw. Cilic bezwungen. Ein solides Ergebnis erzielte Rosol in Dubai, wo er im Viertelfinale von Federer eliminiert wurde, während dieser Schweizer auch in Monte Carlo, in der dritte Runde besser gewesen ist. Die besten Ergebnisse in der aktuellen Saison erzielte Rosol in Bukarest und in Stuttgart, wo er bis zum Finale gekommen ist, dort aber von Dimitrov bzw. Andujar geschlagen wurde.

Das Masters Turnier in Madrid beendete er mit einer Niederlage in der ersten Runde gegen Chardy, während er in Rom das Match der zweiten Runde gegen Dodig verloren hat. Bei den French Open wurde er in der ersten Runde vom Landsmann Vesely bezwungen, während er beim Wimbledon in der zweiten Runde von Nadal mit 1:3 geschlagen wurde. In Umag wurde er im Viertelfinale von Cilic eliminiert, während er in Kitzbühel gegen M. Gonzalez verlor, wieder im Viertelfinale.

P. Andujar-Alba

Andujar ist zurzeit auf dem 47. Platz der ATP-Weltrangliste. Bisher hat er drei Titel gewonnen und einer der drei Titel stammt vom kürzlich zu Ende gegangen Turnier in Gstaad. Die aktuelle Saison hat er in Doha und Sidney angefangen, aber er folg direkt in den ersten Runden raus und zwar gegen Kohlschreiber und Istomin. Bei den Australian Open kam er einen Schritt weiter und verlor erst in der zweiten Runde gegen Janowicz. In Buenos Aires gab es das erste gute Ergebnis und zwar das Viertelfinale.

In Indian Wells kam wieder das Aus in der zweiten Runde, aber diesmal gegen Vesely und zwar genauso wie in Monte Carlo, wo ihn Seppi stoppte. Beim Roland Garros und in Rom und Madrid gab es wieder Erstrundenniederlagen für Andujar und zwar gegen Garcia-Lopez, Stepanek und Cilic. Auch beim Wimbledon flog er sofort raus. In Hamburg gab es wieder ein gutes Ergebnis und zwar das Viertelfinale gegen Ferrer.

L. Rosol – P. Andujar-Alba TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt der Spanier mit 2:1 an. Er war besser 2011 in Kitzbühel (3:6 6:3 6:3) und in 2012 in Belgrad (6:4 6:3), während Rosol in der vergangenen Saison in Doha mit 6:2 7:6 feierte. Obwohl er eine negative Bilanz gegen Andujar hat, haben die Buchmacher Rosol einen leichten Vorteil in diesem Match gegeben, der erfolgreicher in ihren Duell auf dem Hartplatz gewesen ist. Nach den Ergebnissen aus dieser Saison zu urteilen, würden wir nicht sagen, dass Rosol Vorteil aufgrund des Untergrundes haben wird. Deshalb haben wir beschlossen, auf eine größere Anzahl von Games zu tippen, weil beide Tennisspieler reale Chancen auf das Weiterkommen haben.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei youwin (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!