L. Rosol – Yen-Hsun Lu 22.08.2014

L. Rosol – Yen-Hsun Lu – Das erste Halbfinalmatch in Winston-Salem werden der Tscheche L. Rosol und der taiwanische Tennisspieler Lu bestreiten. Den Einzug ins Halbfinale sicherte sich Rosol nachdem J. Isner das Viertelfinalmatch kampflos abgegeben hat, während Lu ohne Satzverlust über A. Seppi triumphierte. Beginn: 22.08.2014 – 21:00 MEZ

L. Rosol

L. Rosol besetzt den 33. Platz der ATP-Rangliste. In seiner Karriere hat er einen Titel gewonnen und zwar in der vergangenen Saison in Bukarest als er im Finale über Garcia-Lopez triumphierte. Die aktuelle Saison eröffnete er in Doha, wo er in der ersten Runde von Nadal geschlagen wurde, während er bei den Australian Open in der ersten Runde gestoppt wurde und zwar von Robredo. Bei den Turnieren in Zagreb und in Rotterdam konnte er wieder die jeweilige zweite Runde nicht erreichen und zwar wurde er von Sela bzw. Cilic bezwungen. Ein solides Ergebnis erzielte Rosol in Dubai, wo er im Viertelfinale von Federer eliminiert wurde, während dieser Schweizer auch in Monte Carlo, in der dritte Runde besser gewesen ist. Die besten Ergebnisse in der aktuellen Saison erzielte Rosol in Bukarest und in Stuttgart, wo er bis zum Finale gekommen ist, dort aber von Dimitrov bzw. Andujar geschlagen wurde.

Das Masters Turnier in Madrid beendete er mit einer Niederlage in der ersten Runde gegen Chardy, während er in Rom das Match der zweiten Runde gegen Dodig verloren hat. Bei den French Open wurde er in der ersten Runde vom Landsmann Vesely bezwungen, während er beim Wimbledon in der zweiten Runde von Nadal mit 1:3 geschlagen wurde. In Umag wurde er im Viertelfinale von Cilic eliminiert, während er in Kitzbühel gegen M. Gonzalez verlor, wieder im Viertelfinale.

Yen-Hsun Lu

Lu ist ansonsten auf dem 38. Platz der ATP-Weltrangliste und hat bisher keinerlei Titel gewonnen. Die aktuelle Saison fing er in Chennai an, wo er das Zweitrundenmatch gegen Pospisil aufgeben musste. In Auckland kam in sein ersten ATP-Finale, wo er von Isner geschlagen wurde. Beim Australian Open kam das Aus in der zweiten Runde gegen Dimitrov und in Memphis verlor er das Halbfinale gegen Karlovic.

Das Masters-Turnier in Indian Wells beendete er mit der Drittrundenniederlage und in Miami mit einer Zweitrundenniederlage. In Düsseldorf und beim Roland Garros kam er nicht über die jeweilige erste Runde hinaus. Beim Wimbledon, in Atlanta und in Washington verlor er jeweils in der zweiten Runde und zwar gegen Wawrinka, Becker und Lacko. Beim Masters Turnier in Toronto wurde er in der zweiten Runde von Berdych bezwungen, während er in Cincinnati das Drittrundenmatch gegen Fognini verloren hat.

L. Rosol – Yen-Hsun Lu TIPP

Bisher trafen diese beiden Tennisspieler nur einmal aufeinander und zwar in Bangkok letztes Jahr als Lu einen 6:3 6:2-Sieg holte. Lu gilt in diesem Match als leichter Favorit, aber Rosol hat in den letzten paar Turnieren deutlich besser gespielt, weshalb wir einen harten Widerstand des tschechischen Tennisspielers erwarten. Dieses Match führt ins Finale und deshalb erwarten wir von den beiden Tennisspielern das Maximum und dementsprechend tippen wir auf eine größere Anzahl von Games.

Tipp: über 21 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,61 bei 10bet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!