L. Vanni – J. Ward 30.06.2015, Wimbledon

Vanni – Ward / Wimbledon – Nach dem D. Ferrer seine Wimbledon-Teilnahme wegen einer Verletzung abgesagt hat, geht der Startplatz von Ferrer, der in der ersten Runde gegen den britischen Wildcard-Inhaber James Ward antreten sollte, an den Italiener L. Vanni. Vanni wurde nämlich in der letzten Qualifikationsrunde von L. Sevila bezwungen (2:3). Beginn: 30.06.2015 – 13:00 MEZ

L. Vanni

Vanni besetzt den 113. Platz in der ATP-Rangliste, was um einige Plätze schlechter ist im Vergleich zu seiner besten Platzierung, die er vor einigen Wochen hatte, als er den 100. Platz besetzte. In der aktuellen Saison hat er an vielen CH-Turnieren teilgenommen und außerdem spielte er in vielen Qualifikationen für die ATP-Turniere.  Eines der besseren Ergebnisse ist der Einzug ins Finale des Turniers in Sao Paulo, wo er nach drei ungewissen Sätzen von P. Cuevas geschlagen wurde.

Das zweitbeste Ergebnis erzielte er beim Masters Turnier in Madrid, wo er über Qualifikation die zweite Runde erreichte, aber er wurde vom Landsmann Bolelli gestoppt.  Bei den French Open wurde er in der ersten Runde von B. Tomic eliminiert (1:3). Alle anderen Ergebnisse, die Vanni in dieser Saison gemacht hat, sind der Rede nicht wert.

J. Ward

Ward besetzt den 110. Platz in der ATP-Rangliste, was um neun Plätze schlechter ist im Vergleich zu seiner besten Platzierung, die er in dieser Saison hatte als er den 101. Platz belegte. In seiner bisherigen Karriere hat er keinen ATP-Titel gewonnen und genau wie sein heutiger Gegner hat er in dieser Saison an vielen CH-Turnieren teilgenommen. Das beste Ergebnis im Rahmen der ATP-Tour hatte er in Zagreb, wo er in der zweiten Runde gegen A. Seppi einen heftigen Widerstand leistete.

Das zweitbeste Ergebnis hat er beim CH-Turnier in Manchester verbucht, wo er im Viertelfinale eine 0:2-Niederlage gegen S. Groth kassierte, während er beim neulich stattgefundenen Turnier in Nottingham das Match der ersten Runde gegen T. Smyczek verlor (1:2). In Queen`s Club kassierte er eine Erstrundenniederlage gegen Raonic (1:2).

L. Vanni – J. Ward TIPP

Dies ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler. Sowohl Vanni als auch Ward haben in dieser Saison keine besonders gute Ergebnisse verbucht und da es sich hier um zwei qualitativ ähnlich gute Tennisspieler handelt, erwarten wir ein sehr ausgeglichenes Match, in dem beide Tennisspieler zumindest einen Spielsatz gewinnen werden.

Tipp: über 3,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,53 bei 10bet (alles bis 1,51 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€