L. Vanni – S. Bolelli 18.02.2015, ATP Marseille

Vanni – Bolelli / ATP Marseille – Im Rahmen der ersten Turnierrunde in Marseille treffen zwei italienische Tennisspieler aufeinander, und zwar L. Vanni und S. Bolelli. Dies hier ist ihr erstes gemeinsames ATP-Match und der Gewinner trifft in der zweiten Runde auf den erstgesetzten Teilnehmer, den Kanadier M. Raonic. Beginn: 18.02.2015 – 12:00 MEZ

L. Vanni

Vanni befindet sich auf der 108. ATP-Ranglistenposition und das ist auch seine beste Platzierung bis jetzt. In seiner bisherigen Karriere konnte er noch keinen ATP-Titel holen. Eine große Chance auf den Titel hatte er beim kürzlich beendeten Turnier in Sao Paulo, wo er über die Qualifikation ins Finale eingezogen ist, dort aber nach drei Sätzen gegen P. Cuevas verloren hat. Die aktuelle Saison fing er in Chennai an, wo er in die erste Runde der Hauptauslosung gelangt ist, in der er dann aber gegen Berankis verloren hat. In Auckland und bei den Australian Open ist er nicht über die Qualifikationsrunde weitergekommen.

In dieser Saison trat er beim Turnier in Quito auf, wo Lajovic in der ersten Runde besser war. Was die Ergebnisse aus der letzten Saison angeht, spielte Vanni die ganze Zeit bei den Challenge- oder ITF-Turnieren mit, wo er mehrere Titel holen konnte.

S. Bolelli

Bolelli ist auf dem 53. Platz der ATP-Rangliste und hat noch keinen Titel gewonnen. In der aktuellen Saison trat er zuerst in Doha auf, wo er in der zweiten Runde gegen Gasquet verloren hat. Ein viel besseres Ergebnis erzielte er in Sydney, wo er ins Viertelfinale eingezogen ist, dort aber Troicki nach drei Sätzen besser war. Bei den Australien Open konnte Bolelli in der zweiten Runde gegen Federer einen Satz gewinnen, während er bei den Doubles zusammen mit F. Fognini den Grand Slam Titel geholt hat.

Danach spielte er in Rotterdam mit, wo er in der zweiten Runde gegen M. Raonic verloren hat. Genau wie sein heutiger Gegner spielte auch Bolelli in der letzten Saison hauptsächlich bei den Challenge-Turnieren mit. Das beste Ergebnis bei einem ATP-Turnier erzielte er beim Wimbledon Turnier, wo er über die Qualifikation in die dritte Runde gekommen ist. Dort lieferte er Nishikori gegenüber eine sehr gute Gegenwehr, verlor aber 2:3.

L. Vanni – S. Bolelli TIPP

Wie bereits oben gesagt, ist die hier das erste gemeinsame Match dieser zwei Tennisspieler. Die aufgezählten Ergebnisse zeugen am besten von der jeweiligen Qualität. Vanni spielte vor ein par Tagen auch beim Turnier in Sao Paulo mit. Dieses Turnier wird auf Sandplatz gespielt und es ist fraglich, wie schnell er sich auf den harten Untergrund anpassen kann. Aus diesem Grund erwarten wir einen Sieg von Bolelli, zusammen mit einem Handicap auf die Zahl der Games.

Tipp: Bolelli -4,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,71 bei 10bet (alles bis 1,66 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€