M. Baghdatis – F. Fognini 06.08.2013

M. Baghdatis – F. Fognini – Eines der interessanteren Duelle der ersten Runde des Turniers in Montreal werden M. Baghdatis und F. Fognini, der in dieser Saison sein bestes Tennis spielt, bestreiten. Die ersten acht gesetzten Spieler sind frei in der ersten Runde. Von den Top-Spielern werden R. Federer und J.W. Tsonga nicht an diesem Turnier teilnehmen. Beginn: 06.08.2013 – 18:00 MEZ

M. Baghdatis

M. Baghdatis ist momentan der 45. Tennisspieler der Weltrangliste. Er hat schon vier Titel gewonnen. In der letzten Saison hat er jedoch kein einziges Turnier gewinnen können. Sein letzter Titel ist drei Jahre alt und stammt aus Sydney. Die aktuelle Saison hat er in Brisbane angefangen, wo er bis ins Halbfinale gekommen ist, in dem er dann von Dimitrov bezwungen wurde. Beim ersten Grand Slam des Jahres in Australien war in der dritten Runde der Schluss, weil Ferrer einfach besser gewesen ist. Den dritten diesjährigen Auftritt hatte er in Zagreb, wo er in der zweiten Runde vom Lokalmatadoren Kavcic geschlagen wurde. Ein besseres Ergebnis in dieser Saison erzielte er im Viertelfinale des Turniers in Rotterdam, wo er gegen Dimitrov verloren hat, während er beim neulich stattgefundenen Turnier in Washington ebenfalls das Viertelfinale erreichte und von Isner geschlagen wurde. Bei fast allen Sand-Turnieren, an denen er teilgenommen hat, wurde er bereits in der ersten Runde geschlagen, während er beim Wimbledon nicht viel erfolgreicher gewesen ist.

F. Fognini

F. Fognini befindet sich auf dem 16. Platz der ATP-Rangliste. Er hat in seiner professionellen Karriere zwei Titel gewonnen und zwar in dieser Saison in Stuttgart als er im Finale besser als Kohlschreiber gewesen ist sowie in Hamburg als er im Finale über Delbonis triumphierte. Die aktuelle Saison eröffnete er in Sydney, wo er in der zweiten Turnierrunde von Granollers 0:2 bezwungen wurde, während er bei den Australian Open bereits in der ersten Runde eine 3:2-Niederlage gegen Agut kassierte. Ziemlich gute Ergebnisse verbuchte er auf Sandplätzen und zwar in Buenos Aires sowie Acapulco, wo er das Viertel- bzw. das Halbfinale erreichte und in beiden Fällen von Ferrer eliminiert wurde. Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und Miami wurde er in der zweiten bzw. dritten Runde von Djokovic sowie Ferrer geschlagen. Ein gutes Ergebnis erzielte er in Monte Carlo, wo er im Halbfinale von Djokovic eliminiert wurde. Zwei Niederlagen in Folge kassierte er gegen Nadal beim Masters Turnier in Rom sowie bei den French Open.

M. Baghdatis – F. Fognini TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt der Italiener mit 2:1 an. Beide Siege verbuchte er letztes Jahr auf Sandplätzen und zwar in Rom (6:2 6:2) und in Bukarest (7:6 7:6). Baghdatis erzielte seinen einzigen Sieg ebenfalls in der vergangenen Saison aber beim Hartplatz-Turnier in Shanghai (6:2 6:2). Der Zypriot hat nämlich alle seine besten Ergebnisse auf Hartplatz erzielt, was man für Fognini nicht sagen kann. Wenn man aber diesjährige Ergebnisse der beiden Tennisspieler betrachtet, dann ist Fognini in diesem Match nicht chancenlos und er kann mindestens einen Spielsatz gewinnen.

Tipp: Fognini +1,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei ladbrokes (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!