M. Basic – G. Garcia-Lopez 03.02.2016, ATP Sofia

Basic – Garcia-Lopez / ATP Sofia – Im Rahmen der zweiten Runde des ATP-Turniers in Sofia werden der bosnisch-herzegowinische Tennisspieler M. Basic und der drittgesetzte Teilnehmer, der Spanier G. Garcia-Lopez ihre Kräfte messen. Für den Einzug in die zweite Runde schlug Basic F. Dustov ohne Satzverlust, während Garcia-Lopez in der ersten Runde frei war. Außer Basic schafften folgende Tennisspieler bis zu diesem Zeitpunkt den Einzug in die zweite Runde des Turniers: M. Klizan, T. De Bakker und L. Rosol. Beginn: 03.02.2016 – 19:30 MEZ

M. Basic

Basic befindet sich auf dem 199. Platz der ATP-Weltrangliste, was zugleich das beste Ranking seiner Karriere ist. Im letzten Jahr machte er einen bedeutenden Fortschritt, da er in der letzten Saison zu dieser Zeit auf dem 282. Platz war. Bis jetzt holte er keinen ATP-Titel und diese Saison begann er beim Turnier in Doha, wo er in der zweiten Qualifikationsrunde von D. Brown gestoppt wurde. Ein viel besseres Ergebnis, dank dem er ja in der ATP-Weltrangliste aufgestiegen ist, verbuchte er beim Australian Open, als er es in Qualifikationen bis zur zweiten Runde der Hauptauslosung schaffte, in der er erwartungsgemäß von T. Berdych geschlagen wurde (4:6 0:6 3:6).

In der ersten Runde des Turniers in Sofia spielte Basic gegen den Usbeken F. Dustov, den er (6:2 6:3) geschlagen hat. Beide Tennisspieler eröffneten das Match ziemlich schlecht, so dass wir am Anfang jeweils ein Break auf beiden Seiten zu sehen bekamen und bis zum Ende des ersten Satzes erzielte Basic noch zwei Breaks und lag somit einen Satz in Führung. Der zweite Satz war viel ausgeglichener und beide Tennisspieler behielten bis zur Hälfte des Matches ihre Aufschlagspiele. Basic nutzte danach aber das etwas schlechtere Aufschlagspiel seines Gegners aus und bekommt seine erste Breakchance, wonach er den zweiten Satz gewonnen und letztendlich einen Sieg verbucht hat.

G. Garcia-Lopez

Garcia-Lopez befindet sich momentan auf dem 27. Platz der ATP-Weltrangliste und das beste Ranking hatte er im Jahr 2011, als er der 21. Tennisspieler der Welt war. In seinem bisherigen Karriereverlauf holte er fünf ATP-Titel, davon zwei in der letzten Saison und zwar bei den Turnieren in Zagreb und Bukarest, als er in den Finalmatches A. Seppi und J. Vesely geschlagen hat. Seinen ersten Auftritt in der aktuellen Saison hatte er in Chennai und damals wurde er im Viertelfinale von S. Wawrinka geschlagen. Danach wurde er schon in der ersten Runde des Turniers in Auckland von L. Rosol gestoppt. Beim Australian Open schaffte er es bis zur dritten Runde, als er in einem Vier-Satz-Match gegen K. Nishikori verloren hat.

In der letzten Saison hatte er einen seiner besten Auftritte beim Turnier in Estoril, als er das Halbfinale erreichte, aber von R. Gasquet geschlagen wurde. Seinen Auftritt beim US Open beendete er in der dritten Runde mit der Niederlage von T. Berdych und beim Turnier in Metz wurde er im Viertelfinale von M. Klizan gestoppt. Das Finale erreichte er auch beim Turnier in Shenzhen, als er eine brillante Partie abgeliefert hat, aber letztendlich von T. Berdych überspielt wurde. Danas musste er zwei Niederlagen in Folge in der ersten Runde von Peking und Shanghai einstecken, denn er verlor gegen I. Karlovic und Bautista-Agut.

M. Basic – G. Garcia-Lopez TIPP

Dies ist das erste gemeinsame Match dieser zwei Tennisspieler und die genannten Ergebnisse sprechen ja klar dafür, dass der Spanier der Favorit für den Einzug in die nächste Runde ist. Basic legte in dieser Saison einige gute Partien ab, so dass wir der Meinung sind, dass er einen ziemlich guten Widerstand leisten kann.

Tipp: über 22 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,86 bei betsson (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betsson bonus
80€