M. Berrer – I. Sijsling 13.02.2014

M. Berrer – I. Sijsling – Im Rahmen der zweiten Turnierrunde in Rotterdam erwartet uns das Match zwischen M. Berrer und dem Niederländer I. Sijsling. Die zweite Runde erreichte Berrer nach dem Sieg gegen J. Hut-Gaulung, während Sijsling den siebtgesetzten Turnierteilnehmer M. Youzhny 6:2 6:2 geschlagen hat. Beginn: 13.02.2014 – 12:00 MEZ

M. Berrer

M. Berrer befindet sich auf dem 147. Platz der ATP-Rangliste und hat in seiner professionellen Karriere noch keinen ATP-Titel gewonnen. Die aktuelle Saison fing er bei den Australian Open an, wo er über die Qualifikation in die zweite Runde gekommen ist, dort aber Gegner Lopez verloren hat. Seinen zweiten Auftritt hatte der Deutsche in Zagreb, wo er wieder in der zweiten Runde dieses Mal aber von Evans eliminiert wurde. Was die vorherige Saison angeht, hat Berrer hauptsächlich an den CH-Turnieren teilgenommen und die Auftritte bei der ATP-Tour beendete er bereits in den Qualifikationen.

Von diesen letztjährigen Ergebnissen erwähnen wir die zweite Qualifikationsrunde in Indian Wells, wo er gegen Pelle verloren hat und auch bei den French Open wurde er wieder in der zweiten Runde dieses Mal aber von Aruell geschlagen. Das beste Ergebnis in der letzten Saison erzielte Berrer mit der Viertelfinalplatzierung in Stuttgart, dort hat er aber das Match an Bautista-Agut abgegeben. Auch in Metz hat er den Auftritt bei der Hauptauslosung geholt, hat aber dann gegen Lacko verloren.

I. Sijsling

I. Sijsling befindet sich auf dem 64. Platz der Weltrangliste und hat noch kein einziges ATP-Turnier gewonnen. Die aktuelle Saison fing für diesen Niederländer nicht besonders vielversprechend an, da er in der ersten Runde in Brisbane gegen Mahut verloren hat. In Auckland und bei den Australian Open ist er auch nur jeweils bis in die erste Runde gekommen, wo dann Yen-Hsun Lu und Kokkinakis besser gewesen sind. In Zagreb verlief es etwas besser und Sijsling kam in die zweite Runde, wo er dann von Kuznetsov gestoppt wurde. In der letzten Saison spielte er beim Turnier in Memphis mit wo er gegen Cilic verloren hat, während in Miami Haas in der zweiten Runde besser gewesen ist. In Barcelona, Oieras und Madrid kassierte Sijsling jeweils in der ersten Runde eine Niederlage und das beste Ergebnis in dieser Saison erzielte er in Düsseldorf, wo er das Halbfinale erreichte, dort aber gegen Nieminen verlor.

Den Auftritt bei den French Open beendete er durch die Niederlage gegen Robredo, während er beim Queen´s Club in der dritten Runde von Tsonga gestoppt wurde. Solide Auftritte legte Sijsling beim Wimbledon Turnier und in Newport ab, wo er die dritte Runde bzw. das Viertelfinale mitgespielt hat. Bis zum Saisonende hat er keine bedeutenden Ergebnisse erzielt und in fast allen Turnieren ist er jeweils in der ersten Runde ausgeschieden.

M. Berrer – I. Sijsling TIPP

Diese Partie ist das zweite gemeinsame Match der beiden Tennisspieler. Das erste Duell war 2010 in Moskau, als Sijsling 7:6 6:3 gewonnen hat. In diesem Match sehen wir den Niederländer im leichten Vorteil und zwar wegen des tollen Auftritts in der ersten Runde gegen Youzhny, während die Bilanz der direkten Duelle auch zu seinen Gunsten steht.

Tipp: Sieg Sijsling

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei 10bet (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)