M. Granollers – J. Melzer 04.02.2015, ATP Zagreb

Granollers – Melzer / ATP Zagreb – In diesem Match der ersten ATP-Turnierrunde in Zagreb treffen der Spanier M. Granollers und der Österreicher J. Melzer aufeinander. Das Turnier wird auf Hartplatz gespielt und der letztjährige Gewinner ist M. Cilic, der im Finale einen 2:0-Sieg gegen T. Haas geholt hat. Cilic hat den diesjährigen Aufritt verletzungsbedingt abgesagt und somit ist dieses Jahr der Erstgesetzte Tennisspieler I. Karlovic. Beginn: 04.02.2015 – 10:00 MEZ

M. Granollers

Granollers befindet sich zurzeit auf dem 55. Platz der ATP-Rangliste. Er ist also im Vergleich zur letzten Saison um 20 Plätze runtergerutscht. Er hat in seiner bisherigen Karriere vier Titel gewonnen. Den letzten dieser vier Titel holte er im Jahr 2013 in Kitzbühel, wo er im Finale besser als J. Monaco war. In der aktuellen Saison spielte er in Chennai mit, er das Erstrundenmatch an A. Hider-Maurer abgegeben hat. Bei den Australian Open ist er dann bis zur zweiten Runde gekommen, wurde aber dort von Simon 0:3 gestoppt. Wie bereits gesagt hat Granollers in der vorherigen Saison keine Fortschritte gemacht und auch die Ergebnisse sind dementsprechend schlechter als in den Saisons 2012 bzw. 2013. In diesen Jahren hat er auch die beste Platzierung in seiner Karriere erreicht.

In der letzten Saison erzielte Granollers das beste Ergebnis in Casablanca, wo er im Finale gegen Garcia-Lopez verloren hat. Ein solides Ergebnis erzielte er auch beim Roland Garros Turnier, wo er in die vierte Runde eingezogen ist, dort aber gegen Raonic verloren hat. Was die Turniere auf hartem Untergrund angeht, hat Granollers das beste Ergebnis bei den US Open geholt. Dort ist er in die dritte Runde eingezogen, wurde aber von R. Federer 0:3 bezwungen. Dieser Tennisspieler widmet sich offensichtlich immer mehr den Double-Turnieren, wo er auch viel bessere Ergebnisse erzielt hat. Zusammen mit M. Lopez ist er auch ins Endturnier in London eingezogen.

J. Melzer

Melzer ist auf dem 93. Platz der ATP-Rangliste und rutscht in letzter Zeit ständig runter. In der letzten Saison ist er um 60 Plätze runtergerutscht. Er hat in seiner bisherigen Karriere fünf Titel gewonnen. Den letzten dieser fünf Titel holte er im Jahr 2013 beim Turnier in Winston-Salem, wo Monfils die Finalpartie an ihn abgegeben hat. Die aktuelle Saison startete Melzer beim Turnier in Brisbane, wo er bereits in der ersten Runde 1:2 gegen M. Klizan verloren hat. Bei den Australian Open ist er über die Qualifikation in die zweite Runde eingezogen, wo T. Berdych erwartungsgemäß besser war.

Was die Ergebnisse aus der letzten Saison angeht, erwähnen wir die dritte Runde in Barcelona, wo er gegen Kohlschreiber verloren hat und in München kassierte Melzer eine Zweitrundenniederlage gegen Berankis. Ein gutes Ergebnis erzielte er in der dritten Turnierrunde in Rom, wo ihn Murray bezwungen hat. Danach spielte er in Düsseldorf im Viertelfinale mit, wo ihn Vesely deklassiert hat (6:1 6:1). Sein bester Auftritt in der letzten Saison war in s-Hertogenbosch, wo er bis zum Halbfinale gekommen ist, dort aber Bautista-Agut besser war.

M. Granollers – J. Melzer TIPP

Die Ergebnisbilanz dieser zwei Tennisspieler steht zu Gunsten von Melzer, der zwei Siege geholt hat, während Granollers ein Match gewinnen konnte. Der Österreicher war 2011 in Barcelona (6:1 6:3) und 2013 beim Masters Turnier in Miami (6:3 6:4) besser. Der Spanier gewann das gemeinsame Match in der letzten US Open-Saison (7:6 6:3 6:2). Keiner der Spieler hat sowohl in der letzten als auch in der aktuellen Saison gute Ergebnisse vorzuweisen. Aber Melzer hat im Rahmen der Australian Open-Qualifikationen und in den ersten zwei Runden dieses Turniers solide Auftritte abgelegt, weswegen wir ihn jetzt auch im leichten Vorteil sehen.

Tipp: Sieg Melzer

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€