M. Klizan – A. Montanes, 24.04.13 – ATP Barcelona

Im Rahmen der zweiten Runde des Turniers in Barcelona treffen der slowakische Tennisspieler Klizan und der einheimische Montanes aufeinander. Montanes kam in die erste Runde über Berankis, den er 2:0 in Sätzen geschlagen hat, während Klizan in der ersten Runde als der gesetzte Spieler ein Freilos hatte. Beginn: 24.04.2013 – 11:00

Klizan ist momentan der 31. Spieler der Weltrangliste. Er hat bisher einen Titel gewonnen und zwar in der letzten Saison, als er in St. Petersburg im Finale Fognini bezwungen hat. Die aktuelle Saison hat er mit den Erstrundenniederlagen in Brisbane, Auckland und Australian Open eröffnet. In diesen drei Erstrundenspielen wurde er von Istomin, Malisse und Brands geschlagen. Danach trat er in Zagreb auf, wo er in der zweiten Runde von Cilic bezwungen wurde. In Rotterdam erreichte er ein sehr gutes Ergebnis, da er erst im Viertelfinale von Simon geschlagen wurde. Die Masters-Turniere in Indian Wells und Miami beendete er ebenfalls mit Zweitrundenniederlagen und zwar gegen Yen-Hsun und Nieminen. In Casablanca kam er bis ins Halbfinale, wo Anderson besser war. Und zuletzt in Monte Carlo kam das Turnier-Aus in der ersten Runde und zwar gegen Monaco.

Montanes ist momentan der 80. Spieler der Welt. Er hat in seiner Karriere fünf Titel gewonnen. Die letzten beiden Titel holte er sich im Jahre 2010 in Stuttgart und Estoril. In der aktuellen Saison trat er beim Australian Open auf und flog schon in der ersten Runde raus, weil Gasquet zu stark war. Direkt danach spielte er in Vina del Mar, wo er in der zweiten Runde vom Landsmann Gimeno-Traver geschlagen wurde. Sein bestes diesjähriges Ergebnis verzeichnete er in Sao Paulo, wo er im Viertelfinale von Bolelli geschlagen wurde. In Buenos Aires eliminierte ihn Delbonis in der zweiten Runde. Eine weitere Erstrundenniederlage holte er sich in Casablanca von Vasselin und in Monte Carlo kam er in die zweite Runde, in der er von Wawrinka geschlagen wurde.

Dies ist das erste direkte Aufeinandertreffen der beiden Spieler und wenn man nach den diesjährigen Ergebnissen gehen würde, dann wäre Klizan im leichten Vorteil. Eine Sache vergessen wir aber dabei und zwar die Tatsache, dass Klizan die meisten guten Ergebnisse auf dem harten Untergrund erspielte. Einer weiteren Tatsache sollten wir auch ein wenig Beachtung schenken und zwar den fünf Titel von Montanes, die er auf dem Sanduntergrund geholt hat. Der Slowake ist zwar auf den ersten Blick besser drauf, aber Montanes ist ein echter Sandplatzspezialist, der sehr schwer auf dem Sanduntergrund zu bezwingen ist.

Tipp: Montanes

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,10 bei betvictor (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!