M. Klizan – V. Pospisil 24.09.2015, ATP Metz

Klizan – Pospisil /ATP Metz – In der zweiten Turnierrunde treffen der Slowake M. Klizan und der Kanadier V. Pospisil aufeinander. In der ersten Turnierrunde führte Klizan 6:7 6:3 3:2, als P.H. Mathieu das Match aufgegeben hat. Pospisil dagegen hat den Kasachen A. Nedovyesov problemlos geschlagen. Beginn: 24.09.2015 – 12:00 MEZ

M. Klizan

Klizan befindet sich auf der soliden 35. ATP-Ranglistenposition, während seine beste Platzierung bis jetzt der 24. Platz war. In seiner bisherigen Karriere hat er drei ATP-Titel gewonnen. Den letzten Titel holte er in der aktuellen Saison in Casablanca, als er im Finale G. Travero 2:0 bezwungen hat. Auch in Barcelona war er gut und ist ins Halbfinale eingezogen, wo er gegen Nishikori nur drei Games gewinnen konnte. Alle anderen Auftritte beendete Klizan in den jeweiligen ersten zwei Turnierrunden.

In der ersten Runde des aktuellen Turniers hat der heimische Spieler P. H. Mathieu das Match an Klizan abgegeben, während es sich statistisch gesehen um ein sehr ausgeglichenes Match handelte. Nach der Prozentquote des ersten Aufschlags (62%:64%) sowie der Realisationsquote des Gleichen (40:41) zu urteilen, war der Franzose etwas besser, aber Klizan hat 2% mehr Punkte erzielt und hat mehr Breaks geholt (83%:63%).

V. Pospisil

Pospisil war am Anfang der letzten Saison auf dem 25. Weltranglistenplatz, was er jetzt kaputtgemacht hat. Er befindet sich nämlich auf dem 47. Platz, was aber gar nicht mal so schlecht ist, da er vor ein paar Monaten auf dem 63. Platz war. Bis jetzt konnte er keinen ATP-Titel holen, während sein bestes Ergebnis die Viertelfinalplatzierung beim Wimbledon Turnier war, wo er von A. Murray geschlagen wurde (0:3). Ein solides Ergebnis erzielt er auch beim Turnier in Atlanta, als er wieder im Viertelfinale bezwungen wurde. Dieses Mal war aber M. Baghdatis besser.

Pospisil hatte in der ersten Runde des aktuellen Turniers also keine Probleme den Kasachen A. Nedovyesov zu schlagen (6:1 7:5). Er hatte aber auch eine Prozentquote des ersten Aufschlags von nur 57%, aber insgesamt hat er mehr Punkte beim ersten und zweiten Aufschlag geholt (85%:57%). Das war natürlich auch entscheidend. Darüber hinaus war er auch beim Rückschlag erfolgreicher und hat es mit Recht in die zweite Runde geschafft.

M. Klizan – V. Pospisil TIPP

Dies hier ist das erste gemeinsame Duell dieser zwei Tennisspieler. Klizan legte in dieser Saison viel bessere Auftritte auf Sandplatz ab und Pospisil war auf dem schnellen Untergrund erfolgreicher. Deswegen ist Pospisil auch jetzt im Vorteil und sollte in die nächste Runde einziehen.

Tipp: Sieg Pospisil

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,57 bei BetVictor (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€