M. Matosevic – D. Ferrer, 26.05.13 – Roland Garros

In der Zeit von 26.05 – 09.06. findet das zweite Grand Slam Turnier in dieser Saison statt und zwar Roland Garros. Der Titelverteidiger aus der vergangenen Saison ist R. Nadal. Er hat im Finale einen 3:1-Sieg gegen Djokovic gefeiert und auch in dieser Saison gilt er als Top-Favorit. Von den Spitzenspielern wird A. Murray  das Turnier wegen einer Rückenverletzung verpassen. Das erste Match, das wir analysieren werden, werden der Australier M. Matosevic und einer der Favoriten, der Spanier D. Ferrer bestreiten. Beginn: 26.05. 2013 – 14:00

M. Matosevic befindet sich auf dem 61. Platz der ATP-Rangliste. In seiner Karriere hat er noch keinen ATP-Titel gewonnen, aber in der vergangenen Saison stand er im Finale des Turniers in Delray Beach, wo er von Anderson geschlagen wurde. In dieser Saison nahm er am Turnier in Sydney teil, aber er wurde gleich in der ersten Runde von Tomic bezwungen, während er bei den Australian Open ebenfalls in der ersten Runde von Cilic gestoppt wurde (0:3). In San Jose verlor er das Match der zweiten Runde gegen Falla. Ein  gutes Ergebnis verbuchte er in Memphis, indem er das Halbfinale erreicht hat, aber wegen einer Verletzung hat er das Match an Nishikori abgegeben. In Monte Carlo verlor er gegen Nadal in der zweiten Turnierrunde. Das Turnier in Bukarest verließ er nach der Niederlage gegen Troicki in der ersten Runde, während er in München und Madrid von F. Mayer bezwungen wurde (jeweils 1:2).

D. Ferrer ist zurzeit auf dem 5. Platz der Weltrangliste und hat in seiner Karriere 20 Titel gewonnen. Zwei dieser 20 Titel gewann er in dieser Saison und zwar in Auckland und Buenos Aires. Außer diesen beiden Turnieren trat er noch bei den Australian Open auf, wo er im Halbfinale von Djokovic bezwungen wurde. In Acapulco verlor er das Finale gegen seinen Landsmann Nadal. In Indian Wells kam der Schluss schon in der zweiten Runde und zwar gegen Anderson. In Miami erreichte er das Finale, wo er nach einem harten Kampf von Murray bezwungen wurde. Ein schlechtes Ergebnis verbuchte er in Barcelona, wo er von Tursunov in der zweiten Runde eliminiert wurde, während er im Finale des Turniers in Oeiras von Wawrinka geschlagen wurde. Die Masters-Turniere in Madrid und Rom beendete er im Viertelfinale, wo er gegen Nadal jeweils 1:2 verlor.

Dies ist das erste direkte Duell der beiden Tennisspieler und Ferrer gilt als großer Favorit in diesem Match. Obwohl Matosevic keine bemerkenswerten Ergebnisse erzielt hat, hat er etwas mehr Erfolg auf den Hartplatz-Turnieren gehabt, weshalb wir von Ferrer einen lockeren Sieg erwarten.

Tipp: unter 26,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,75 bei sportingbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!