M. Matosevic – R. Nadal 10.08.2013

M. Matosevic – R. Nadal – Das erste Viertelfinalmatch des Turnieres in Montreal werden der Australier M. Matosevic und der Spanier R. Nadal bestreiten. Den Einzug ins Viertelfinale sicherte sich Matosevic durch einen 2:1-Sieg gegen Paire, während Nadal in einem hartgekämpftes Spiel über Janowicz triumphierte (2:0). Die Überraschung der Runde bereitete uns E. Gulbis, der in einem Zwei-Satz-Match über den an Position zwei gesetzten A. Murray triumphierte. Beginn: 10.08.2013 – 02:00 MEZ

M. Matosevic

M. Matosevic befindet sich auf dem 74. Platz der ATP-Rangliste. In seiner Karriere hat er noch keinen ATP-Titel gewonnen, aber in der vergangenen Saison stand er im Finale des Turniers in Delray Beach, wo er von Anderson geschlagen wurde. In dieser Saison nahm er am Turnier in Sydney teil, aber er wurde gleich in der ersten Runde von Tomic bezwungen, während er bei den Australian Open ebenfalls in der ersten Runde von Cilic gestoppt wurde (0:3). In San Jose verlor er das Match der zweiten Runde gegen Falla. Ein  gutes Ergebnis verbuchte er in Memphis, indem er das Halbfinale erreicht hat, aber wegen einer Verletzung hat er das Match an Nishikori abgegeben. In Monte Carlo verlor er gegen Nadal in der zweiten Turnierrunde. Das Turnier in Bukarest verließ er nach der Niederlage gegen Troicki in der ersten Runde, während er in München und Madrid von F. Mayer bezwungen wurde (jeweils 1:2). Bei den Frech Open und in Wimbledon scheiterte er gleich in der ersten Runde, während er beim neulich stattgefundenen Turner in Washington das Viertelfinale erreichte, wo er von Tursunov eliminiert wurde.

R. Nadal

R. Nadal belegt momentan den 4. Platz der ATP-Rangliste. Er hat bisher 57 Titel gewonnen und sieben der 57 Titel wurden in dieser Saison geholt. Am besten spielte er in Sao Paolo und Acapulco, wo er in den Finalmatches Nalbandian und Ferrer bezwungen hat. Darüber hinaus hat er das Finale in Vina del Mar gespielt, wo er von Zeballos verloren hat. Den dritten Titel in dieser Saison holte Nadal in Indian Wells durch den Sieg gegen Del Potro, während er den vierten Titel in Barcelona durch das Finalspiel gegen Almagro erzielt hat. Die weiteren zwei Trophäen holte er bei den kürzlich beendeten Masters Turnieren in Madrid und  Rom aber sein bestes Ergebnis in dieser Saison war auf jeden Fall Gewinn der French Open. Sein schlechtestes Ergebnis in dieser Saison verbuchte er bei Wimbledon, wo er bereits in der ersten Runde gegen Darcis verlor. Im letzten Jahr gewann er vier Titel und zwar in Monte Carlo, Barcelona, Rom und Roland Garros. Von den übrigen Ergebnissen aus der letzten Saison erwähnen wir Australian Open, wo er das Finalmatch gegen Djokovic 2:3 verloren hat und im Halbfinale des Turniers in Doha ist Monfils 0:2 besser gewesen. Im Viertelfinale des Turniers in Halle hat Nadal gegen Kohlschreiber eine 0:2-Niederlage kassiert und beim Wimbledon Turnier wurde er von Rosol nach fünf Sätzen gestoppt.

M. Matosevic – R. Nadal TIPP

Diese beiden Tennisspieler trafen bisher nur einmal aufeinander und zwar in dieser Saison in Monte Carlo, wo Nadal einen 6:1 6:2-Sieg holte. Nadal gilt als Favorit auch in diesem Match, obwohl Matosevic bessere Chancen auf dem Hartplatz hat als es der Fall in Monte Carlo auf Sand gewesen ist. Der Australier hat nämlich alle seine bemerkenswerten Ergebnisse auf dem Hartplatz erzielt, wofür er am meisten seinem ersten Aufschlag zu verdanken hat. Deshalb sind wir der Meinung, dass Nadal es nicht einfach haben wird wie neulich in Monte Carlo.

Tipp: über 17,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,72 bei bwin (alles bis 1,67 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!