M. Raonic – D. Thiem 19.08.2016, ATP Cincinnati

Raonic – D. Thiem / ATP Cincinnati – Das Viertelfinale des Masters-Turniers in Cincinnati beginnen wir mit der Analyse des Matches zwischen dem Kanadier M. Raonic und dem Österreicher D. Thiem. Dies ist ein sehr interessantes Match, da beide Tennisspieler in der aktuellen Saison gute Leistung erbracht haben und Thiem zu den Tennisspielern zählt, die in der ATP-Weltrangliste bedeutend aufgestiegen sind. Beginn: 19.08.2016 – 19:00 MEZ

M. Raonic

Raonic ist der 6. Tennisspieler der Welt, was ein um nur zwei Positionen schlechteres Ranking ist, als sein Bestes, das er in der letzten Saison hatte, als er den 4. Tabellenplatz besetzte. In den bisherigen acht Jahren seiner professionellen Karriere holte er acht ATP-Titel, eine davon am Anfang der aktuellen Saison, als er im Finale des Turniers in Brisbane über R. Federer triumphiert hat. Seine Ergebnisbilanz (39:10) bestätigt ebenfalls seine ziemlich gute Spielform, die allerdings auch besser sein könnte, müsste er nicht mit einigen kleineren verletzungsbedingten Problemen kämpfen.

Außer dem genannten Titel, erzielte Raonic eins seiner besten Ergebnisse der Saison, aber auch der gesamten bisherigen Karriere, beim Wimbledon, wo er im Finalmatch allerdings von A. Murray bezwungen wurde. Im Rahmen der Achtelfinalmatches spielte Raonic gegen den Japaner Y. Sugita, den er geschlagen hat (6:1 3:6 6:1). In diesem Match war es ganz klar zu sehen, dass Raonic ein besserer Tennisspieler ist, so dass wir ruhig sagen können, dass er den zweiten Satz nicht gerade verlieren musste, denn er hat sich einfach zu sehr entspannt.

D. Thiem

Thiem begann die aktuelle Saison auf dem 20. Platz der ATP-Weltrangliste, erzielte allerdings dank hervorragenden Auftritten bei einigen Turnieren gute Ergebnisse und holte somit viele Punkte, so dass er auch zu den „Top 10“ Tennisspielern der Welt zählt. Somit erreichte er nach Roland Garros, bei dem er im Halbfinale von Djokovic bezwungen wurde, den 7. Platz der ATP-Weltrangliste und von da an verschlechterte er sein Ranking einigermaßen, so dass er momentan der 9. Tennisspieler der Welt ist. Neben dem Einzug ins Halbfinale des Roland Garros, sind seine größten Erfolge der Saison vier Titel, die er bei den Turnieren in Buenos Aires, Acapulco, Nizza und Stuttgart geholt hat.

Für den Einzug ins Viertelfinale dieses Turniers in Cincinnati, sollte Thiem gegen G. Monfils spielen, aber der Franzose hat dieses Match kampflos aufgegeben. Somit wartet Thiem viel erholter auf das Match gegen M. Raonic, der drei Sätze in seinem Achtelfinalmatch gespielt hat. Deswegen war das letzte Match von Thiem dasjenige in der zweiten Runde, als er gegen J. Millman gespielt und ihn letztendlich auch geschlagen hat (7:5 6:1)

M. Raonic – D. Thiem TIPP

Dies ist zugleich auch das erste gemeinsame Duell dieser zwei Tennisspieler, die während der Saison einige erwähnenswerte Ergebnisse erzielt haben. Natürlich ist Raonic in diesem Match in Favoritenrolle, da es auf dem Hartplatz gespielt wird, auf dem er einen besonders guten Aufschlag hat. Thiem hat in der aktuellen Saison allerdings sehr gute Leistung auf allen Arten von Böden erbracht, so dass er sicherlich in der Lage ist, dem favorisierten Raonic heftigen Widerstand zu leisten.

Tipp: über 22,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei betway (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€