M. Russell – D. Istomin, 23.02.13 – ATP Memphis

Das erste Viertelfinalmatch des Turniers in Memphis werden der Amerikaner M. Russell und der Usbeke D. Istomin bestreiten. Den Einzug ins Viertelfinale sicherte sich Russell durch den Sieg gegen Kubot in zwei Sätzen, während Istomin mit dem identischen Satzergebnis besser als Hewitt gewesen ist. Für eine große Überraschung bei diesem Turnier sorgte J. Sock, der nach einem harten Kampf den gesetzten M. Raonic bezwungen hat. Beginn: 23.02.2013 – 03:30

M. Russell belegt derzeit den 86. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er noch keinen Titel gewonnen. In dieser Saison hat er in Auckland das Match der zweiten Qualifikationsrunde abgegeben, während er bei den Australian Open bereits in der ersten Runde von Berdych eliminiert wurde. Beim Turnier in San Jose erreichte er die zweite Runde, in der er gegen M. Raonic in zwei Sätzen verlor. Von den letztjährigen Ergebnissen sollten wir noch die zweite Runde des Turniers in Montpellier erwähnen, wo er von Monfils geschlagen wurde, während er das beste Ergebnis in Houston erzielt hat, wo er im Halbfinale von Monaco gestoppt wurde (1:2). Über die Qualifikation ist er in Wimbledon gekommen, wo er in der zweiten Runde von Benneteau bezwungen wurde (1:3). Ein solides Ergebnis erzielte Russell in Atlanta, wo im Viertelfinale gegen Roddick verloren hat. Bei den US Open schied er bereits in der ersten Runde aus, obwohl er gegen Simon einen harten Widerstand geleistet hat.

D. Istomin befindet sich auf dem 63. Platz der ATP-Weltrangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er noch keinen ATP-Titel geholt. In dieser Saison spielte er beim Turnier in Brisbane mit, wo er im Viertelfinale von Murray 0:2 eliminiert worden ist und in Sydney spielte er wieder im Viertelfinale mit, in dem dann Anderson besser gewesen ist. Bei den Australian Open wurde er in der zweiten Runde von Seppi eliminiert, während er in San Jose im Viertelfinale gegen Raonic verloren hat. In der letzten Saison war sein bester Auftritt beim Turnier in Sydney, wo er das Halbfinale erreichte, in dem dann Nieminen besser war. Danach spielte Istomin das Turnierfinale in San Jose, wo Raonic besser war, während er in Indian Wells und Wimbledon die vierte Wettbewerbsrunde erreichte, wo er von Del Potro bzw. Youzhny eliminiert wurde. All die anderen letztjährigen Auftritte beendete Istomin in der ersten oder zweiten Runde, außer beim Turnier in Eastbourne, wo er das Match der dritten Runde gegen Harrison verloren hat.

Die Statistik der direkten Duelle führt Istomin mit 2:1  an. Das erste Aufeinandertreffen der beiden Tennisspieler fand im Jahr 2010 in Miami statt, als der Amerikaner einen 7:6 6:4-Sieg holte, während Istomin in San Jose 2011 (7:6 7:6) und 2012 (6:2 6:2) siegte. Istomin hatte in dieser Saison viel bessere Ergebnisse als sein heutiger Gegner und daher erwarten wir seinen Einzug ins Halbfinale.

Tipp: Sieg Istomin

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,65 bei bwin (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Obwohl Istomin Favorit in diesem Match ist, erwarten wir einen harten Widerstand des Amerikaners, der die meisten seiner bemerkenswerten Ergebnisse auf dem amerikanischen Boden erzielt hat, wobei die Unterstützung von den Tribünen aus ebenfalls nicht ausbleiben wird.

Tipp: über 22 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,80 bei interwetten (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!