Im zweiten Frauen-Halbfinale werden die ehemalige Nummer Eins der Welt aus Russland M. Sharapova und die Tschechin P. Kvitova aufeinandertreffen. Sharapova hat im Laufe des ganzen Viertelfinalmatches gegen Kanepi dominiert und hat ohne größere Probleme das Viertelfinale erreicht, während Kvitova den Rückstand von einem Satz gegen Shvedova aufholen musste und erst nach drei Sätzen das Spiel für sich entschieden hat. Beginn: 07.06.2012 – 16:00

M. Sharapova befindet sich auf dem 2. Platz der WTA-Rangliste. In ihrer Kariere hat sie 26 Titel gewonnen. Davon sind zwei Titel aus dieser Saison und zwar als sie bei den Turnieren in Stuttgart und Rom die beste Spielerin gewesen ist. Neben diesen zwei Turnieren hat sie auch im Finale der Australien Open gespielt, in dem sie von Azarenka bezwungen wurde. Danach hat Sharapova im Viertelfinale des Turniers in Paris gespielt, wo sie von Kerber aufgehalten wurde. Noch ein Finalspiel und noch eine Niederlage gegen Azarenka hat die Russin zum Turnier in Indian Wells geführt. Ihr drittes Finale dieser Saison hat Sharapova in Miami gegen Radwanska 0:2 verloren. Auf blauem Sandplatz in Madrid wurde die Russin im Viertelfinale von Serena bezwungen und zwar mit den klaren 0:2-Ergebnis.

P. Kvitova befindet sich auf dem 4. Platz der WTA-Rangliste. Von den sieben gewonnenen Titeln hat die Tschechin sogar sechs von ihnen in der letzten Saison geholt und zwar indem sie in Brisbane, Paris, Madrid, Lika, sowie beim Wimbledon und dem WTA Championship gewonnen hat. In dieser Saison hat Kvitova das Halbfinale in Sydney gespielt, in dem sie von Na Li 1:2 bezwungen wurde und in Indian Wells hat sie das Match der dritten Runde gespielt, in dem sie von McHale wieder mit dem Ergebnis 1:2 aufgehalten wurde. Noch eine weitere identische Niederlage hat die Tschechin in der zweiten Runde in Miami gegen Venus kassiert, während Kvitova in Madrid in der zweiten Runde von Hradecka 0:2 eliminiert wurde. Beim letzten Masters Turnier in Rom hat Kvitova im Viertelfinale gespielt und eine Niederlage gegen Kerber kassiert.

Was die direkten Duelle dieser zwei Tennisspielerinnen angeht, liegt die Russin 3:2 vorne. In dieser Saison haben sie zwei Matches gegeneinander gespielt und zwar ist es im Halbfinale in Stuttgart 6:4 7:6, sowie im Halbfinale der Australien Open 6:2 3:6 6:4 gewesen, alles zu Gunsten von Sharapova. Den letzten Sieg gegen Sharapova hat Kvitova in der letzten Saison im Wimbledonfinale 6:3 6:4 geholt. Sharapova hat in diesem Match etwas größere Siegeschancen, aber in letzter Zeit hat sie die Schwäche gezeigt, dass sie mit der Favoritenrolle bei wichtigen Matches schwer klarkommt, während Kvitova schon längst bewiesen hat, dass sie es mit der blonden Russin aufnehmen kann. Wir erwarten den großen Kampf und zwar um jeden Punkt und deswegen sind wir der Meinung, dass eine größere Anzahl an Games der realistischste Tipp der realsten Möglichkeiten in diesem Match ist.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,00 bei paddypower (alles bis 1,93 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!