M. Youzhny – R. Bautista-Agut 13.03.2016, ATP Indian Wells

Youzhny – R. Bautista-Agut / ATP Indian Wells – Im Rahmen der zweiten Runde des Masters-Turniers in Indian Wells analysieren wir das Match zwischen dem Russen M. Youzhny und dem Spanier R. Bautista-Agut. Den Einzug in die zweite Runde erreichte Youzhny nach dem Sieg gegen A. Bedene (2:1), während an der Nummer 14 gesetzter Bautista-Agut in der ersten Runde frei war. Beginn: 13.03.2016 – 20:00 MEZ

M. Youzhny

Youzhny spielt schon seit zwei Saisons nicht mehr auf dem Niveau seiner ehemaligen Partien, was auch sein 76. Platz auf der ATP-Weltrangliste zusätzlich bestätigt, denn früher zählte er zu den Top 10 Tennisspielern der Welt. In seiner bisherigen Karriere holte er 10 ATP-Titel, davon die letzten zwei im Jahr 2013 bei den Turnieren in Valencia und Gstaad. Dies ist erst sein zweites diesjähriges Turnier aus der ATP-Tour und das erste spielte er in Dubai, bei dem er über Qualifikationen in die erste Runde gelangt ist, in der er gegen M. Jaziri verloren hat (0:2).

Vor dem Turnier in Dubai trat er bei drei Challenger-Turnieren auf, von denen zwei in Bangkok und eins im Manila gespielt wurden und bei allen drei Turnieren holte er Titeln. Wir müssen hier allerdings betonen, dass er gegen Tennisspieler spielte, die über dem 120. Platz der ATP-Weltrangliste rangiert sind. Wenn man bedenkt, wie die momentane Spielform des russischen Tennisspielers ist, sind diese Siege vielleicht auch nicht ganz maßgebend.

R. Bautista-Agut

Bautista-Agut befindet sich auf dem 17. Platz der ATP-Weltrangliste, was nur ein, um drei Plätze, schlechteres Ranking von seinem Besten ist, das er Ende 2014 hatte, als er der 14. Tennisspieler der Welt war. In seinem bisherigen Karriereverlauf holte er vier ATP-Titel, davon zwei in der aktuellen Saison und zwar bei den Turnieren in Auckland und Sofia. In diesen Finalmatches triumphierte er über J. Sock und V. Troicki und zwar ohne Satzverlust.

Den ersten Auftritt hatte er in der aktuellen Saison in Chennai und zwar erreichte er das Viertelfinale, in dem er in einem Drei-Satz-Match gegen B. Coric verloren hat. Beim Australian Open musste er im Rahmen der vierten Runde in einem Fünf-Satz-Match eine Niederlage von T. Berdych einstecken. Das Turnier in Rotterdam beendete er im Viertelfinale nach der Niederlage von M. Klizan und man muss hierbei erwähnen, dass sich Bautista-Agut einen Vorteil verschafft hat, letztendlich allerdings eine Niederlage kassiert hat. Auch beim Turnier in Dubai erreichte er den Einzug ins Viertelfinale, verlor überraschenderweise vom Zyprer M. Baghdatis (0:2)

M. Youzhny – R. Bautista-Agut TIPP

Interessant ist, dass dies das erste gemeinsame Match dieser zwei Tennisspieler in der ATP-Tour ist, obwohl beide schon seit Jahren professionelle Tennisspieler sind. Die Tabellenposition in der ATP-Weltrangliste und die genannten Ergebnisse bestätigen zusätzlich die unterschiedliche Spielform dieser zwei Tennisspieler. Wir sind demnach der Meinung, dass alles außer einem überzeugenden Sieg von Bautista-Agut eine richtige kleine Überraschung wäre.

Tipp: Bautista-Agut -3,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,53 bei betway (alles bis 1,51 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€