M. Youzhny – R. Federer, 16.06.13 – ATP Halle

Das Finale des ATP-Turniers in Halle werden der Russe M. Youzhny und der fünffache Gewinner dieses Turniers, der Schweizer R. Federer bestreiten. Den Einzug ins Finale sicherte sich Youzhny durch einen 2:0-Sieg gegen den zweitgesetzten Spieler dieses Turnieres, R. Gasquet, während Federer besser als der letztjährige Gewinner T. Haas gewesen ist (2:1). Beginn: 16.06.2013 – 19:00

M. Youzhny ist momentan auf dem 29. Platz der Weltrangliste und hat bisher acht Titel gewonnen. Einer der acht Titel stammt aus der letzten Saison, als er in Zagreb Lacko 2:0 im Finale bezwungen hat. Am Anfang dieser Saison kam er in die zweite Runde des Turniers in Doha, wo ihn Davydenko stoppte. Eine überraschende 2:3-Niederlage hat er beim anschließenden Australian Open Turnier gegen Donskoy in der zweiten Runde kassiert. In Zagreb hat er den Titel nicht verteidigt, da er im Halbfinale gegen Cilic 1:2 verloren hat, während er den Auftritt in Dubai nach der Niederlage gegen Brands in der zweiten Runde beendet hat. Das Masters Turnier in Miami brachte ihm den Auftritt in der dritten Runde, in der er das Match gegen Gasquet 0:2 verloren hat und in Monte Carlo wurde er in der zweiten Runde von Djokovic mit dem 1:2-Ergebnis gestoppt. Beim Turnier in Bukarest ist Hanescu in der zweiten Runde besser gewesen und in München schied er schon in der ersten Runde nach der Niederlage gegen Stepanek aus. Das Masters Turnier in Madrid beendete der Russe in der dritten Runde nach der Niederlage gegen Nadal und beim Roland Garros Turnier ist er bis zur vierten Runde gekommen, in der er dann von Haas 0:3 in Sätzen gestoppt wurde.

R. Federer befindet sich zurzeit auf dem dritten Platz der ATP-Rangliste und hat 76 gewonnene Titel. In dieser Saison hat er noch keinen einzigen Titel holen können und hat auch an nur fünf Turnieren teilgenommen. Die Saison fing er bei den Australian Open an, wo er nach fünf Sätzen das Halbfinalmatch gegen Murray verlor und in Rotterdam hat er als Titelverteidiger das Viertelfinalmatch gegen Benneteau 0:2 verloren. Beim Turnier in Dubai wurde Federer im Halbfinale von Berdych 1:2 in Sätzen gestoppt, während im Viertelfinale des Turniers in Indian Wells Nadal besser gewesen ist. Noch ein enttäuschendes Ergebnis holte der Schweizer in Madrid, wo er als Titelverteidiger in der dritten Runde von Nishikori 1:2 eliminiert wurde. In Rom kam er bis zum Finale, in dem dann Nadal besser gewesen ist. Bei den French Open wurde er im Viertelfinale von Tsonga 0:3 geschlagen.

Die Statistik der direkten Duelle führt Federer mit 14:0 an. In der vergangenen Saison trafen diese beiden Tennisspieler drei Mal aufeinander und davon zwei Mal haben sie auf dem Rasen gespielt. Das erste Match auf Rasen haben sie im Halbfinale dieses Turniers bestritten und Federer holte einen 6:1 6:4-Sieg, während das zweite Match im Wimbledon-Viertelfinale standfand, wo Federer mit 6:1 6:2 6:2 triumphierte. Youzhny lieferte in diesem Turnier sehr gute Partien ab, aber die Frage ist, ob er selber daran glaubt, dass er Federer auf seinem Lieblingsuntergrund bezwingen kann, zumal er gegen den Schweizer noch nie gewonnen hat.

Tipp: unter 20,5 Games

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,67 bei interwetten (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!