M. Zverev – F. Fognini 29.10.2015, ATP Valencia

Zverev – Fognini / ATP Valencia – Im Rahmen der zweiten Turnierrunde in Valencia treffen M. Zverev und der Italiener F. Fognini aufeinander. Zverev hat in der ersten Runde, die er über die Qualifikation erreichte, nach einem Drei-Satz-Match und drei Tie-Breaks T. Bellucci geschlagen. Fognini dagegen hatte als viertgesetzter Teilnehmer in der ersten Runde keine Verpflichtungen. Beginn: 29.10.2015 – 13:00 MEZ

M. Zverev

Zverev befindet sich auf der 215. ATP-Ranglistenposition und ist einer der am schlechtesten rangierten Tennisspieler, die wir bis jetzt in unseren Analysen hatten. Seine momentane Tabellenposition ist aber gar nicht mal so schlecht, wenn man berücksichtigt, dass er die Saison auf dem 726. Platz angefangen hat und seine beste Platzierung bis jetzt war im Jahr 2009, als er auf dem 45. Platz war. Die meiste Zeit der Saison spielte er bei den unterrangierten Turnieren mit. Dabei war sein bestes Ergebnis beim Turnier in Stuttgart, wo er über die Qualifikation ins Viertelfinale eingezogen ist, dort aber als gleichwertiger Gegner gegen M. Cilic verloren hat.

Was die aktuelle Saison angeht, erwähnen wir das Turnier in München, wo Zverev über die Qualifikation in die Hauptauslosung gelangt ist und dort von A. Murray eliminiert wurde. In der ersten Runde dieses aktuellen Turniers in Valencia spielte Zverev gegen T. Bellucci. Das Match war völlig ausgeglichen und Zverev hatte einfach mehr Glück, was auch das Ergebnis bestätigt (7:6 6:7 7:6).

F. Fognini

Fognini befindet sich zurzeit auf der sehr guten 22. ATP-Ranglistenposition und im letzten Monat hat er einen Fortschritt von 12 Plätzen gemacht. Das ist aber immer noch schlechter als seine beste Platzierung bis jetzt, und zwar befand er sich Mitte des letzten Jahres auf dem 13. Platz. In seiner bisherigen Karriere hat er drei Titel gewonnen. Den letzten Titel holte er in der letzten Saison beim Turnier in Vina del Mar und dieses Turnier wird ja ab dieser Saison nicht mehr veranstaltet.

Die besten Ergebnisse dieses Jahres holte Fognini in Rio de Janeiro und Hamburg, wo er in den Finalmatches gegen D. Ferrer bzw. R. Nadal verloren hat. Einen soliden Auftritt legte er bei den US Open ab, wo er in der vierten Runde von F. Lopez gestoppt wurde. Beim Turnier in Beijing spielte er das Halbfinalmach gegen den sehr gut gelaunten R. Nadal und konnte kein positives Ergebnis holen. Beim Masters Turnier in Shanghai wurde Fognini von K. Anderson in der zweiten Runde eliminiert. In Wien zog er ins Viertelfinale ein und verlor dort gegen D. Ferrer.

M. Zverev – F. Fognini TIPP

Die Ergebnisbilanz der bisher abgelegten gemeinsamen Matches steht 1:1. Das erste Mal trafen sie 2007 beim Turnier in Tokyo aufeinander, als Zverev gewonnen hat (6:1 7:6), während sich Fognini dann zwei Jahre später beim Turnier in Umag revanchiert hat (2:6 6:3 6:4). Obwohl Zverev im Laufe der Saison große Fortschritte gemacht hat, stehen die aufgezählten Ergebnisse und die ATP-Ranglistenposition zugunsten von Fognini. Es wartet zwar ein sehr schweres Match auf ihn, aber wir glauben, dass er in die nächste Runde einziehen wird.

Tipp: Sieg Fognini

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,50 bei bet365 (alles bis 1,49 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€
AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€