A. Murray – M. Raonic 12.03.2014

A. Murray – M. Raonic – In der vierten Runde in Indian Wells treffen der Brite A. Murray und der Kanadier M. Raonic aufeinander. Die vierte Runde erreichte Murray nach dem schwer geholten 2:1-Sieg gegen J. Vesely, während Raonic gegen A. Falla ohne einen verlorenen Satz gewonnen hat. Beginn: 12.03.2014 – 20:00 MEZ

A. Murray

A. Murray befindet sich auf dem 6. Platz der ATP-Rangliste. Er hat in seiner Karriere 28 Titel geholt. Vier von diesen 28 Titeln sind aus der vergangenen Saison, als er beim Turnier in Brisbane den Titel verteidigt hat und dann auch die Turniere im Queen´s Club sowie Miami gewonnen hat. Den vierten Titel holte er beim Wimbledon wo er im Finale Djokovic geschlagen hat. In dieser Saison hat er beim Turnier in Doha das Match der zweiten Runde gegen F. Mayer verloren. Bei den Australian Open hat Murray das Viertelfinalmatch gegen Federer gespielt und wurde 1:3 bezwungen. In Rotterdam spielte Murray wieder im Viertelfinale mit, verlor aber gegen Cilic und in Acapulco ist er im Halbfinale von Dimitrov eliminiert worden.

Beim letztjährigen Turnier in Indian Wells wurde er im Viertelfinale von Del Potro gestoppt. Das Masters Turnier in Monte Carlo beendete er durch die Niederlage gegen Wawrinka in der dritten Runde und in Madrid ist Murray bis zum Viertelfinale gekommen, wo dann Berdych besser gewesen ist. Beim Turnier in Montreal wurde er in der dritten Runde von Gulbis bezwungen, während er in Cincinnati das Viertelfinalmatch gegen Berdych verloren hat. Das letzte Match in der vergangenen Saison bestritt er im Viertelfinale der US Open, wo er eine 0:3-Niederlage gegen Wawrinka kassierte.

M. Raonic

M. Raonic ist momentan der 11. Spieler der ATP-Rangliste und hat bisher vier Titel gewonnen. Ein Titel ist aus der vergangenen Saison und zwar aus San Jose, als er im Finale Haas geschlagen hat. In dieser Saison spielte er nur bei den Australian Open mit, wo er in die dritte Runde gekommen ist, dort aber von Dimitrov 1:3 gestoppt wurde. In der letzten Saison hat er ein gutes Ergebnis in Indian Wells erzielt und zwar kam er in die vierte Runde, wo er von Tsonga 1:2 bezwungen wurde. Beim Masters Turnier in Monte Carlo wurde er in der zweiten Runde von Nieminen gestoppt, während er in Barcelona das Halbfinalmatch gegen Nadal verloren hat.

Danach folgten zwei schlechte Ergebnisse bei den Masters Turnieren in Madrid und in Rom, wo er in der zweiten bzw. in der ersten Runde von Verdasco bzw. Kohlschreiber eliminiert wurde. Beim Wimbledon Turnier verlor er das Match der zweiten Runde gegen Sijsling, während er in Washington von Matosevic in der dritten Runde gestoppt wurde. Ein sehr gutes Ergebnis holte er in Montreal, wo er im Finale gegen Nadal verlor, während er in Cincinnati in der dritten Runde von Isner geschlagen wurde.

A. Murray – M. Raonic TIPP

Was die gemeinsamen Duelle angeht, ist der Kanadier leicht vorne, da er 2:1 im direkten Vergleich führt. Alle Matches wurden 2012 gespielt und zwar angefangen mit Barcelona, wo Raonic gewonnen hat (6:4 7:6), dann hat Murray bei den US Open gewonnen (6:4 6:4 6:2) und das letzte gemeinsame Match spielten sie in Tokyo, wo wieder Raonic gewonnen hat (6:3 6:7 7:6). Die Buchmacher sehen Murray in der Favoritenrolle, aber der Brite hat keine besonders gute Spielform. Er hat einige Problem in seinem Spiel, macht viele Fehler und ist im Match der vorherigen Runde gegen Vesely die ganze Zeit in einer untergeordneten Rolle gewesen. Raonic hat schon bewiesen, dass er Murray schlagen kann. Er hat ein tolles Aufschlagspiel und eine sehr gute Statistik der erzielten Aufschlagspunkte. Wir denken somit, dass der Kanadier mindestens einen Satz gewinnen wird, vielleicht sogar mehr.

Tipp: Raonic +1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,10 bei interwetten (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)