N. Almagro – J. Sousa 28.04.2016, ATP Estoril

Almagro – J. Sousa / ATP Estoril – In unserer ersten Analyse des Turniers in Estoril widmen wir uns dem Match zwischen dem Spanier N. Almagro und dem heimischen Tennisspieler J. Sousa. Das Match findet im Rahmen der zweiten Runde statt, die Almagro durch den 2:0-Sieg gegen F. Frerico erreichte, während Sousa als viertgesetzter Teilnehmer in der ersten Runde frei hatte. Der letztjährige Gewinner dieses Turniers ist R. Gasquet, der im Finale den Australier N. Kyrgios geschlagen hat. Beginn: 28.04.2016 – 12:00 MEZ

N. Almagro

Almagro stagniert seit einigen Saisons, was sich natürlich auch auf die ATP-Ranglistenplatzierung auswirkt. Er befand sich früher mal auf der 9. Position und jetzt ist er auf dem 71. Platz. In seiner bisherigen Karriere hat er 12 ATP-Titel gewonnen, und zwar alle ausschließlich auf Sandplätzen. Die letzten Titel gewann Almagro 2012 in Nizza und Sao Paulo. Er hat also seit Langem schon kein bedeutendes Ergebnis erzielt.

Was die aktuelle Saison angeht, war sein bestes Ergebnis beim Turnier in Buenos Aires, wo er im Finale nach einem Drei-Satz-Match gegen D. Thiem verloren hat. Danach schaffte es Almagro nur zweimal in die jeweilige zweite Runde des Turniers in Rio de Janeiro und Marrakesch, wo dann R. Nadal bzw. Garcia-Lopez besser waren. Die vor kurzem beendeten Turniere in Monte Carlo und Barcelona beendete Almagro in der jeweiligen ersten Runde und zwar waren R. Gasquet sowie T. Gabashvili besser.

J. Sousa

Auch Sousa hat im bisherigen Saisonablauf keine guten Ergebnisse vorzuweisen, befindet sich jedoch immer noch auf der soliden 34. ATP-Ranglistenposition. Das ist auch nur um einen Platz schlechter als seine beste Platzierung, die er am Ende der letzten Saison hatte. Der Portugiese schaffte es bis jetzt, zwei ATP-Titel zu gewinnen. Einen dieser zwei Titel gewann er im letzten Jahr beim Turnier in Valencia, als er im Finale ein wenig überraschend besser als R. Bautista-Agut war.

Seinen besten Auftritt in diesem Jahr hatte Sousa bei den Australian Open, wo er in die dritte Runde eingezogen ist, dort aber gegen A. Murray verloren hat. Danach kassierte er fünf Niederlagen in Folge und erst in Miami konnte er den ersten Sieg holen. Das war gegen V. Pospisil. In der darauf folgenden Runde war dann N. Djokovic besser. Beim Masters Turnier in Monte Carlo hat Sousa in der ersten Runde gegen I. Karlovic gewonnen und das Aus brachte dann B. Paire in der zweiten Runde.

N. Almagro – J. Sousa TIPP

Dies hier ist das erste gemeinsame Duell dieser zwei Tennisspieler. Almagro ist in leichter Favoritenrolle, während er aber in der aktuellen Saison nicht besonders toll gespielt hat. Es ist deswegen zu erwarten, dass Sousa zumindest einen Satz gewinnen kann.

Tipp: Sousa +1,5 Sätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,50 bei 10bet (alles bis 1,49 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€