N. Almagro – T. Berdych 10.10.2013

N. Almagro – T. Berdych – Im zweiten Match der dritten Runde das wir analysieren werden treffen der Spanier N. Almagro und der Tscheche T. Berdych aufeinander. In der vorherigen Wettbewerbsrunde hat Almagro ohne größere Probleme Chardy bezwungen, während Berdych nur im ersten Satz von F. Lopez eine richtige Gegenwehr bekommen hat. Beginn: 10.10.2013 – 12:30 MEZ

N. Almagro

N. Almagro ist momentan der 16. Spieler der Weltrangliste. Bisher hat er 12 Titel gewonnen. Den ersten Auftritt in dieser Saison hatte er bei den Australian Open, wo er im Viertelfinale in einem Fünf-Satz-Match von Ferrer bezwungen wurde. Die Masters Turniere in Indian Wells und in Miami beendete er in der dritten bzw. der vierten Runde (Haas bzw. Gasquet jeweils 1:2). Ein sehr gutes Ergebnis holte er in Houston, indem er sich für das Finale qualifizierte, wo er aber gegen Isner verlor, während er in Monte Carlo enttäuscht hat als er von Melzer geschlagen wurde. Einen viel besseren Auftritt legte er in Barcelona ab, wo er bis zum Finale gekommen ist, dann aber von Nadal bezwungen wurde. Viel schlechtere Ergebnisse als erwartet hat er in Madrid und Rom verbucht, wo er bereits in der zweiten bzw. der ersten Runde von Youzhny bzw. Benneteau geschlagen wurde. In Hamburg wurde er im Halbfinale von Fognini bezwungen, während er in Montreal und Cincinnati jeweils in der ersten Runde von Stepanek bzw. Dimitrov eliminiert wurde. Beim Turnier in Tokyo hat er das Halbfinalmatch gegen Del Potro nach zwie Tiebreaks verloren.

T. Berdych

Berdych ist momentan auf dem 6. Platz der Weltrangliste. Er hat bisher sieben Titel gewonnen, von denen zwei aus der letzten Saison stammen und zwar hat er im Finale des Turniers in  Montpellier Monfils 2:1 bezwungen, während er in Stockholm gegen Tsonga auch 2:1 gewonnen hat. Die aktuelle Saison fing er in Chennai an, wo er von Agut im Viertelfinale gestoppt wurde. In Marseille hatte er sogar den Turnierball, aber er verlor ihn und anschließend verlor er das ganze Spiel an Tsonga. Ein weiteres Finale spielte er in Dubai, wo ihn Djokovic bezwang. Bei den beiden ersten Masters Turnieren in Indian Wells und Miami verlor er das Halbfinale gegen Nadal und das Viertelfinale gegen Gasquet. In Monte Carlo wurde er schon in der dritten Runde 2:0 gegen Fognini eliminiert und in Barcelona wurde er dann wieder in der dritten Runde bezwungen, dieses Mal aber von Robredo. Den Wimbledon-Auftritt beendete er im Viertelfinale gegen Djokovic und beim vor kurzem beendeten Turnier in Montreal erreichte er die dritte Runde, wo er von Pospisil bezwungen wurde. Den diesjährigen Auftritt bei den US Open beendete Berdych in der vierten Runde durch die Niederlage gegen Wawrinka und in Bangkok hat er das Finalmatch gegen Raonic verloren.

N. Almagro – T. Berdych TIPP

In den gemeinsamen Duellen hat Berdych neun Siege geholt, während drei Matches von Almagro gewonnen wurden. Dies hier ist das erste direkte Aufeinandertreffen in der aktuellen Saison, aber in der letzten Saison haben sie sogar sechs Duelle abgelegt, von denen Almagro nur das Match in Indian Wells 6:4 6:0 gewonnen hat. All die übrigen Duelle hat der Tscheche zu eigenen Gunsten gelöst. Wie wir aus den erwähnten Ergebnissen erkennen können, ist Berdych viel besser, aber er hat auch ein paar Matches verloren und zwar gegen einige viel schlechtere Spieler ist. Gerade deswegen sind wir der Meinung, dass der Spanier in der Lage ist gegen Berdych ein gutes Spiel mit vielen Games abzulegen.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei youwin (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!