N. Djokovic – A. Murray, 07.11.12 – ATP London

In der zweiten Runde der Gruppe A beim Turnier in London treffen der Serbe N. Djokovic und der einheimische Tennisspieler A. Murray aufeinander. In der ersten Runde dieser Gruppe ist Djokovic 2:0 in Sätzen besser als Tsonga gewesen, während Murray 2:1 Berdych bezwungen hat. Beginn: 07.11.2012 – 14:30

N. Djokovic befindet sich auf dem 1. Platz der ATP-Rangliste und hat 33 Titel in seiner Karriere geholt. Er hat in diesem Jahr fünf Turniere gewonnen und zwar Australien Open, Masters Turniere in Miami, Toronto und Beijing. Vor kurzem hat er auch das Turnier in Shanghai gewonnen. Darüber hinaus spielte er beim Turnier in Dubai mit, wo er im Halbfinale von Murray 0:2 in Sätzen gestoppt wurde, während er beim Turnier in Indian Wells überraschenderweise von Isner 1:2 bezwungen wurde und im Finale von Monte Carlo ist Nadal besser gewesen. Das Turnier in Madrid beendete der Serbe durch die 0:2-Niederlage gegen seinen Landsmann Tipsarevic, während er in Rom das Finalmatch gegen Nadal 0:2 in Sätzen verloren hat. Die dritte diesjährige Niederlage gegen Nadal kassierte Djokovic beim Finale des Roland Garros und zwar 1:3. Den Auftritt beim Wimbledon beendete er im Halbfinale durch die 0:3-Niederlage gegen Federer. Federer ist auch im Finale von Cincinnati 0:2 in Sätzen besser gewesen. Den Auftritt beim letzten Grand Slam Turnier des Jahres beendete Djokovic im Finale nach der 2:3-Niederlage in Sätzen gegen Murray.

A. Murray befindet sich auf dem 3. Platz der ATP-Rangliste. Er hat in seiner Kariere 24 Titel geholt. Drei Titel hat er in dieser Saison geholt. Erst holte er sich das Turnier in Brisbane, bei dem er Dolgopolov 2:0 bezwungen hat. Den zweiten Titel hat er bei den OS durch den 2:0-Sieg gegen Federer geholt und anschließend kam der große Wurf und zwar der erste Grand Slam Titel, den er bei den US Open gewonnen hat. Fünf Titel hat der Brite in der letzten Saison geholt. Er gewann nämlich das Turnier im Queen´s Club durch den Finalsieg gegen Tsonga, dann kam Cincinnati, wo Djokovic das Finalmatch aufgegeben hat, dann Bangkok, Shanghai und Tokio. Außer in Brisbane hat Murray bei den Australien Open auch einen fantastischen Auftritt abgelegt, wo er nach fünf Sätzen das Halbfinalmatch gegen Djokovic verloren hat. Danach hat er das Turnierfinale in Dubai gespielt, das er gegen Federer verloren hat. Eine überraschende Niederlage kassierte der Brite in der zweiten Runde des Turniers in Indian Wells und zwar 0:2 gegen Garcia-Lopez. Beim Wimbledon hat er wieder mal keinen Titel geholt, da er im Finale von Federer bezwungen wurde. Den Auftritt beim Masters Turnier in Cincinnati beendete Murray in der dritten Runde durch die 0:2-Niederlage gegen Chardy. In Shanghai verlor er ein weiteres Finale gegen Djokovic, während er eine überraschende Niederlage in der dritten Runde des Turniers in Paris gegen Janowicz kassiert hat.

In den bisherigen 16 direkten Duellen hat Djokovic neun Mal gewonnen. In diesem Jahr haben die beiden Spieler ein fantastisches Halbfinalmatch bei den Australien Open abgelegt, in dem Djokovic nach fünf Sätzen gewonnen hat. Dann spielten sie im Halbfinale des Turniers in Dubai, wo Murray 6:2 7:5 besser gewesen ist und anschließend das Finale in Miami, wo wieder der serbische Tennisspieler 6:1 7:6 besser gewesen ist. Das letzte Match dieser Saison spielten sie im Halbfinale der OS und Murray gewann es 7:5 7:5. Ein weiteres Finale haben sie bei den US Open abgelegt, wo der Brite 7:6 7:5 2:6 3:6 6:2 besser gewesen ist. Das letzte Match lieferten sich die beiden Tennisspieler im Finale von Shanghai ab, wo Djokovic einen 5:7 7:6 6:3-Sieg geholt hat. Die Buchmacher sehen Djokovic im leichten Vorteil, aber wir sind der Meinung, dass Murray vor eigenen Fans positiv überraschen könnte, was er in dieser Saison schon paar Mal getan hat.

Tipp: Sieg Murray

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,20 bei bet365 (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!