N. Djokovic – A. Murray 21.03.2015, ATP Indian Wells

Djokovic – A. Murray / ATP Indian Wells – Das erste Halbfinalpaar in Indian Wells bilden der Serbe N. Djokovic und der Brite A. Murray. Das Halbfinale erreichte Djokovic nachdem B. Tomic das Viertelfinalmatch verletzungsbedingt an ihn abgegeben hat, während Murray ohne einen verlorenen Satz besser als F. Lopez war. Beginn: 21.03.2015 – 21:00 MEZ

N. Djokovic

Djokovic ist mit 4000 Punkten mehr als R. Federer immer noch der beste Tennisspieler der Welt. In seiner bisherigen Karriere hat er 49 Titel geholt. Einen von diesen Titeln gewann er in dieser Saison bei den Australian Open, wo er im Finale 3:1 gegen Murray gewonnen hat. Darüber hinaus spielte er noch beim Turnier in Dubai mit, wo er im Finale von R. Federer 0:2 geschlagen wurde. Den Einzug ins Halbfinale in Indian Wells erzielte er eigentlich schon mi dem Achtelfinalsieg gegen J. Isner. Das Viertelfinalmatch das er gegen B. Tomic hätte spielen sollen, wurde ja verletzungsbedingt abgesagt.

Aus diesem Grund werden wir die Statistik des vorherigen Matches von Nole gegen Isner darlegen. Es war ein sehr schweres Match, aber der Sieg war kein einziges Mal gefährdet. Isner hatte eine um 10% bessere Quote des ersten Aufschlags, aber Djokovic hatte eine bessere Quote der erzielten Punkte nach dem ersten Aufschlag. Isner hat darüber hinaus nur einen Ass mehr als Djokovic erzielt (8:7).

A. Murray

Murray hat ohne größere Probleme die Favoritenrolle gegen F. Lopez bestätigt und 6:3 6:4 gewonnen. Der Brite hat im zweiten Satz, seinen Service Game ohne einen erzielten Punkt verloren, also hätte das Ergebnis noch klarer sein können. Dieser Patzer war aber nicht so schlimm für Murray, der seinen darauffolgenden Aufschlag gut ausgenutzt hat. Somit steht er jetzt vor dem Duell mit N. Djokovic.

Was die Statistik dieses erwähnten Matches gegen Lopez angeht, hatte Lopez im Vergleich zum Match gegen Nishikori eine weit schlechtere Aufschlagsquote. Er hatte eine 49% Quote des ersten Aufschlags. Ein noch größerer statistischer Unterschied liegt bei den erzielten Punkten nach dem ersten Aufschlag. Murray hatte eine 67-prozentige Quote des ersten Aufschlags, während er in 77% der Fälle danach auch die Punkte erzielt hat.

N. Djokovic – A. Murray TIPP

Djokovic hat in den bisherigen gemeinsamen Duellen 16 Siege geholt, während Murray achtmal gewonnen hat. In der aktuellen Saison haben sie einmal gespielt und zwar im Finale der Australian Open, als nach vier Sätzen Djokovic 6:7 7:6 6:3 6:0 gewonnen hat. Allem nach ist Nole jetzt in der Favoritenrolle auf das Finale. Murray spielt gut, aber mental gesehen ist ihm Djokovic überlegen. Djokovic sollte gewinnen, und zwar mit einem minimalen Handicap auf die Zahl der erzielten Games.

Tipp: Djokovic -2,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei unibet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€