N. Djokovic – D. Ferrer 10.10.2014

Djokovic – D. Ferrer – Das interessanteste Viertelfinalmatch des Masters Turniers in Shanghai werden die Nummer Eins und die Nummer Fünf, N. Djokovic und D. Ferrer, bestreiten. Den Einzug ins Viertelfinale sicherte sich Djokovic durch einen 2:1-Sieg gegen M. Kukushkin, während Ferrer mit dem identischen Satzergebnis über den favorisierten A. Murray triumphierte. Beginn: 10.10.2014 – 12:30 MEZ

N. Djokovic

Djokovic ist zurzeit der beste Tennisspieler der Welt und er hat bisher 46 Titel gewonnen. Fünf  Titel hat Nole in dieser Saison geholt und zwar Indian Wells, Miami, Rom , Wimbledon und Peking. In dieser Saison trat er noch beim Australian Open und in Dubai auf, aber bei beiden Turnieren konnte er nicht den Titel verteidigen. Beim Australian Open kam das Aus im Viertelfinale gegen Wawrinka und in Dubai im Halbfinale gegen Federer. Auch in Monte Carlo scheiterte er an der Titelverteidigung und zwar wieder an Federer im Halbfinale.

Beim Roland Garros kam er bis ins Finale und gewann den ersten Satz, aber dann hat er zu viele ungezwungene Fehler gemacht sodass Nadal zu seinem neunten RG-Titel kommen konnte. In Toronto und Cincinnati hat er enttäuschend gespielt, da er schon in der jeweiligen dritten Runde bezwungen wurde und zwar von Tsonga und Robredo.

D. Ferrer

Ferrer ist zurzeit der sechsbeste Spieler der Tenniswelt. Er hat bisher 21 Titel gewonnen und einer der Titel wurde in dieser Saison geholt. Ferrer bezwang nämlich im Finale von Buenos Aires Fognini. Beim Australian Open wurde er im Viertelfinale von Berdych geschlagen. In Rio de Janeiro stoppte ihn im Halbfinale Dolgopolov. Das Masters-Turnier in Indian Wells verpasste er und trat in Miami auf, wo er im Viertelfinale von Nishikori geschlagen wurde.

Ein gutes Ergebnis holte er in Monte Carlo, wo er das Halbfinale gegen Wawrinka verloren hat. In Barcelona war Ferrer überraschend schlecht, da er die zweite Runde gegen Gabashvili verloren hat. In Madrid gab es wieder ein gutes Ergebnis und zwar das Halbfinale gegen Nishikori. In Rom stoppte ihn im Viertelfinale Djokovic. Beim großen Roland Garros kam das Aus im Viertelfinale gegen seinen Landsmann Nadal. Und beim Wimbledon verlor er schon in der zweiten Runde und zwar gegen Kuznetsov. Ein sehr gutes Ergebnis erzielte er in Cincinnati und zwar wurde er erst im Finale von Federer bezwungen, während er bei den US Open das Match der dritten Runde gegen Simon verloren hat.

N. Djokovic  – D. Ferrer TIPP

Die Statistik der direkten Duelle führt Djokovic mit 12:5 an. Das letzte Match haben diese beiden Tennisspieler in dieser Saison in Rom bestritten, wo Djokovic mit 7:5 4:6 6:3 triumphierte. Der Serbe gilt auch dieses Mal als klarer Favorit, zumal dieses Match auf dem harten Untergrund gespielt wird.

Tipp: Djokovic -4 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei 10bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!