N. Djokovic – G. Simon 05.11.2015, ATP Paris

Djokovic – Simon / ATP Paris – Das erste Achtelfinalpaar des Masters Turniers in Paris ist bereits bekannt, und zwar sind das der erstgesetzte Teilnehmer N. Djokovic und der heimische Tennisspieler G. Simon. Beide Spieler haben die Gegner in der zweiten Runde problemlos geschlagen. Djokovic hat ohne einen verlorenen Satz T. Bellucci bezwungen und Simon war besser als B. Paire. Beginn: 05.11.2015 – 11:00 MEZ

N. Djokovic

Djokovic ist der beste Spieler der Welt und hat einen großen Punktevorsprung auf die ersten Verfolger A. Murray sowie R. Federer. Von insgesamt 57 gewonnenen Titeln stammten neun Titel aus der aktuellen Saison. Wenn er eventuell die Turniere in Paris und London gewinnen sollte, würde er sogar sein Rekord aus dem Jahr 2011 brechen, als er zehn Titel geholt hat. Zurzeit wird bei bestimmten Matches von Djokovic nur noch darüber spekuliert, wir groß sein Sieg sein wird und nicht, ob er gewinnen wird.

Ähnlich war es auch in der ersten Runde dieses Turniers, als Djokovic den Brasilianer T. Bellucci geschlagen hat (7:5 6:3). Obwohl Djokovic keinen Satz verloren hat, war das aber auf keinen Fall ein leichtes Match. Er hat sogar das erste Aufschlagspiel verloren, konnte es aber gleich wieder gut machen. Bellucci spielte entspannt und hatte ein tolles Aufschlagspiel. Djokovic hat somit geduldig auf seine Breakchancen gewartet und sie am Ende auch realisiert.

G. Simon

Simon ist auf dem 15. Weltranglistenplatz und das ist angesichts seiner Anfangsposition, als er auf dem 21. Platz war, ein sehr gutes Ergebnis. Aber er hat im Laufe des letzten Monats seine Platzierung um ganze fünf Plätze verschlechtert und die momentane Position ist immer noch sehr weit von seiner besten Platzierung entfernt. Er war nämlich im Jahr 2009 auf dem 6. ATP-Ranglistenplatz. Bis jetzt konnte Simon 12 ATP-Titel holen. Einer dieser 12 Titel stammte aus dieser Saison, und zwar hat er das Turnier in Marseille gewonnen. Dort konnte er im Finale nach einem Drei-Satz-Match den Landsmann G. Monfils schlagen.

Aufgrund des ATP-Fortschritts ist zu erschließen, dass Simon im Laufe der Saison ein paar gute Ergebnisse erzielt hat, die wir bei dieser Gelegenheit jetzt nicht aufzählen werden. In der ersten Runde des aktuellen Turniers hat Simon seinen Landsmann B. Paire erst im dritten Satz schlagen können. Simon hat den ersten Satz 6:4 gewonnen, während Paire im zweiten Satz gleichermaßen zurückgeschlagen hat. Der dritte Satz war sehr uninteressant, da Paire nur ein Game gewinnen konnte (1:6). Die Zuschauer bekamen also keinen großen Kampf zu sehen.

N. Djokovic – G. Simon TIPP

In den neun gemeinsamen Duellen bis jetzt war Djokovic viel erfolgreicher, da er achtmal gewonnen hat. Ein Match hat also Simon gewonnen, und zwar ihr erstes gemeinsames Aufeinandertreffen. Das war im Jahr 2008 in Marseille (6:2 6:7 6:3). Seitdem gewinnt regelmäßig Djokovic. Das letzte Mal trafen sie in der letzten Saison beim Wimbledon Turnier (6:4 6:2 6:4) und in Cincinnati (6:3 4:6 6:4) aufeinander. Es ist also klar, dass jetzt alles außer einem Sieg von Djokovic eine richtige Sensation wäre. Wir sind aber auch der Meinung, dass Simon ein guter Spieler ist, der vor den eigenen Fans versuchen wird, eine gute Gegenwehr zu liefern. Deswegen tippen wir auf mehr Games.

Tipp: über 18,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,62 bei Interwetten (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€