N. Djokovic – R. Bautista-Agut 15.10.2016, ATP Shanghai

Djokovic – R. Bautista-Agut / ATP Shanghai – Im Halbfinale des Masters Turniers in Shanghai treffen der Titelverteidiger N. Djokovic und der Spanier R. Bautista-Agut aufeinander. Der beste Spieler der Welt hat M. Zverev schwerer als erwartet bezwungen, während Bautista-Agut gegen den Franzosen J. W. Tsonga ohne einen verlorenen Satz gewonnen hat. Beginn: 15.10.2016 – 10:00 MEZ

N. Djokovic

Djokovic war gegen M. Zverev in der Favoritenrolle, hatte aber viel mehr Probleme als erwartet. Der beste Tennisspieler der Welt war sogar kurz davor zu verlieren. Er verlor nämlich den ersten Satz, während er den zweiten Satz erst beim Tie-Break gewinnen konnte. Am Anfang des zweiten Satzes lag Djokovic sogar mit einem Game im Rückstand, konnte aber aufholen. Kurz vor dem Ende des Satzes versiebte Djokovic seinen Vorsprung und der Sieg wurde im dreizehnten Spiel entschieden. Dabei war der Serbe besser.

Beim dritten und entscheidenden Satz lief es sehr ungewiss zu, während Djokovic um einen Break besser war. Das reichte dann auch aus, um den Sieg und damit den Halbfinaleinzug zu holen. Was die Statistik angeht, hatte Nole mit dem ersten Aufschlagsspiel Probleme, da er nur 53% auch getroffen hat. Die Realisation lag aber bei soliden 75%.

R. Bautista-Agut

Bautista-Agut hatte gegen den favorisierten Tsonga richtige Siegesschancen, aber das Endergebnis seines Triumphes war dann doch überraschend. Es endete nämlich 6:3 6:4. Tsonga hat also völlig versagt. Das bezieht sich vor allem auf den ersten Satz, in dem er sein Aufschlagsspiel dreimal verloren hat. Beim zweiten Satz war der Franzose dann viel sicherer beim Aufschlag, hat aber dann doch beim zehnten Game, also zu einem wirklich ungünstigen Zeitpunkt, gepatzt und Bautista-Agut hat einen Break geholt. Das reichte für einen Sieg und damit die Halbfinalteilnahme aus.

Was die Statistik dieses Matches angeht, war Tsonga nur bei den erzielten Assen besser (9:2), während die Quote des erzielten ersten Aufschlags bei 70%:60% lag. Die Realisation des Gleichen stand auch zu Gunsten des Spaniers (77%:74%). Der Spanier hatte ganze sechsmal den Break-Ball, während Tsonga nur eine Gelegenheit hatte, das Aufschlagspiel des Gegners zu gewinnen.

N. Djokovic – R. Bautista-Agut TIPP

Alle fünf gemeinsamen Duell dieser zwei Tennisspieler hat Djokovic gewonnen. In der aktuellen Saison trafen sie zweimal aufeinander, und zwar beim Masters Turnier in Madrid (6:2 6:1) sowie beim Roland Garros Turnier (3:6 6:4 6:1 7:5). Man muss nicht groß hervorheben, dass Djokovic auch jetzt in klarer Favoritenrolle ist, und zwar nicht nur in diesem heutigen Match sondern im ganzen Turnier. Aber der beste Spieler der Welt weist zurzeit keine so gute Spielform wie am Saisonanfang vor und wir glauben, dass der Spanier jetzt eine gute Chance hat, eine gute Gegenwehr zu liefern.

Tipp: Bautista-Agut +5,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei betway (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€